NISMO RS Begrenzer bei 220km/h?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei meiner GPS-Connectanzeige schwankt so gut wie nichts, ganz selten mal um 1kmh also nicht erwähnenswert.

      Wie das mit der Zuverlässigkeit des Satelittenempfangs bei Connect2 Versionen aussieht, kann ich nicht beurteilen aber hier hat Tomfred schon mehrere interessante Beiträge geschrieben, die mich teils sorgenvoll werden ließen denn wie ich es auch mache .... mein nächster Juke wird Connect2 haben, da ist man machtlos :|

      Den Smilietafeln am Straßenrand kann man nicht trauen, Abweichungen um bis zu 4 kmh obwohl man selbst an diversen von Ihnen mit einer und derselben Tempomatgeschwindigkeit vorbei fährt und das in der Ebene mit sonorig gleichmäßig laufendem Wagen ;)

    • Cruiser schrieb:

      Den Smilietafeln am Straßenrand kann man nicht trauen

      Irgendeine Eichung werden die auch haben. Sonst könnte man die Anzeige mit einem Zufallsgenerator koppeln.
      Das die aber nicht die Genauigkeit eines amtlichen Meßgerätes erreichen ist aber auch klar.
      (Genauigkeit kostet Geld).

      Cruiser schrieb:

      ganz selten mal um 1kmh also nicht erwähnenswert

      Ja, das entspricht meinem (kurzen) Test. Bei höheren Geschwindigkeiten (hier 70 km/h) wurde die Anzeige ruhiger.

      Cruiser schrieb:

      Bei meiner GPS-Connectanzeige

      Warum soll das eine GPS-Anzeige sein?
      In dem Systemmenü mit der Geschwindigkeitsanzeige sind nur die Werte von Gebern und Sonden aus dem Fahrzeug dargestellt.
      (Spannung der LM / Fahrtrichtung / welche Taste mit welcher Funktion / GPS-Signal vorhanden? / BT vorhanden? / usw.)
      Für eine GPS-Geschwindigkeitsanzeige müße noch ein Programm im Hintergrund arbeiten das die Signale von mindestens 3 GPS-Sendern auswertet, berechnet, anzeigt. Und das mindestens n-Mal pro Sekunde. (Bei 100km/h legt man schon pro Sekunde einen Weg von 27,7 m zurück)
      Für mich viel einleuchtender: Es wird das Signal abgegriffen das auch an den Tacho geht und durch einen festen Teiler oder Multiplikator in km/h umgerechnet.

      Aber egal wie der Wert im Connect zustande kommt. Das ist kein Thema über das man sich ernsthaft streiten muß.

      Für die Aussage: Der Wagen erreicht eine Höchstgeschwindig von ... oder zum Einhalten einer Geschwindigkeitsbegrenzung ist die Tacho-Anzeige maßgebend.
    • Also ich kann da nur sagen, dass der Wert bei mir gestimmt hat. Laut Tacho mit Tempomat 140 km/h, laut der GPS Anzeige im Untermenü meinte dann 132 km/h. Als ich dann ca. 2 Wochen später Post vom Amt bekam bestätigten die den Wert 132 km/h und zogen dann noch höflicher weise 3 km/h Toleranz ab, und somit war ich ja nur 9 km/h zu schnell!!

      Gruß SAL-Juke

      Ab 04.05.16 Juke 1,5 dCi N-Connecta, Technology Paket, PGD, Dark Grey, Interieur Paket Detroit Red, MAL red,

      ________________________________________________________________________________________________________________
      Vom 24.04.12 bis 03.05.16 Juke 1,5 DCI Tekna, 110 PS, 2 WD, Solid White (326), beheizbare Aussenspiegel, MAL, Abblendlicht Osram Night Breaker Plus, Standlicht Osram Cool Blue, beleuchtet Einstiegsleuchten vorn;

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/515651.png]

    • @debohra , das Signal für den Tacho kommt irgendwo aus dem Getriebebereich, es gibt nur dieses eine Signal für den Tacho.

      Das Navi bekommt 2 Sorten von Signalen:

      1. Signale der empfangenen Satelitten

      2. Signale der Radsensoren, die bei nicht ausreichendem Empfang von Satelliten als Redundanzsignale fungieren. Ein fest eingebautes Navi kann somit auch bei längeren Fahrten in Tunneln noch sehr gut navigieren während ein mobiles Navi schon längst nicht mehr weiß, wo man ist.

      Wozu sollte man einem Navi EXTRA noch das Tachosignal zuführen, wo es doch schon so gut mit Signalen versorgt ist und das dann auch noch umrechnen ?(

      Nur weil dir da die Bezeichnung GPS-Geschwindigkeit fehlt muß das doch nicht zwangsläufig bedeuten, daß das nicht die GPS-Geschwindigkeit ist.

      Auf meinem Frühstücksei stand heute morgen auch nicht Frühstücksei drauf aber ich habe trotzdem sofort erkannt, daß es eines ist :D

      Aber mal im Ernst, die Auflösung:

      Fahre mit deinem Wagen auf eine Fähre, mache nur die Zündung an und ruf über das Navi im Untermenue die "Frühstücksei-Geschwindigkeit" auf und du wirst sehen, wie schnell die Fähre fährt ohne das der Tacho es weiß :P Funktioniert natürlich nicht auf großen Fährschiffen, wenn man in den Unterdecks steht und natürlich auch nicht wenn die Fähre noch nicht fährt 8o

      Solange man ausreichenden GPS-Empfang hat interessiert sich das Navi auch nicht für die Daten der Radsensoren, sie sind wie geschrieben nur zur Redundanz.

      Sei nicht böse aber es ist halt so. Ich bin ein Sauhund, der immer alles ausführlich austestet, bevor er es zum besten gibt ;)

      Ich hoffe, ich konnte dich argumentativ erreichen, wäre schade wenn nicht :|
    • Cruiser schrieb:

      Fahre mit deinem Wagen auf eine Fähre, mache nur die Zündung an und ruf über das Navi im Untermenue die "Frühstücksei-Geschwindigkeit" auf und du wirst sehen, wie schnell die Fähre fährt ohne das der Tacho es weiß

      Das wäre ein einleuchtender Beweis.
      Mein Problem dabei: Wenn ich von meinem Wohnort mit einem Zirkel einen Kreis von ca. 950 km schlage, treffe ich auf keine Wasserfläche die in der Nähe einer Autofähre liegt :)

      Cruiser schrieb:

      Auf meinem Frühstücksei stand heute morgen auch nicht Frühstücksei drauf

      Das was du da gemacht hast ist nicht fair. (ok, das Leben ist eh nicht fair)
      Ich habe 2 (oder 3) mal Zweifel angemeldet ob es über GPS funktioniert.
      Da hast aber gewartet bist du die "Große Bühne" für deine Argumentation bekommst um dann mit einem Argument aufzutrumpfen das für mich nicht widerlegbar ist.

      Na gut - Glückwunsch zu deiner Argumentation. :)
    • Bleib entspannt und ganz ruhig, ich bin bei dir, es soll dir an nichts mangeln :):6413:

      Ehrlich gesagt wurde mir nicht von Anfang an die Größe deines Zweifels richtig klar :|

      Daher die von dir als verspätet empfundene Auflösung, das war nicht wirklich Absicht :/

      Aber auch du mein Sohn Brutus hast noch vor den Ihden des März (keine Ahnung ob korrekte Schreibweise) die Möglichkeit, es dir selbst zu beweisen ;)

      Keine Autofähre im Umkreis von 950km, vielleicht wohnst du in Bayern, Österreich oder Schweiz :)

      Nehm eine der Autoverladungen für Alpendurchquerung, fahre auf den Zug, aktiviere alles wie beschrieben und du kannst dann messen, wie schnell der Zug fährt ....... allerdings nur bis zur Tunneleinfahrt, dann kommen Millionen von Tonnen Gestein über dir, das behindert geringfügig den GPS-Empfang :0016:

      Mir ist dabei sogar etwas sehr deutlich geworden :!:

      Die Schweizer werden immer als langsames und ruheliebendes Volk bezeichnet aber das gilt nicht immer ;)

      Der Zug Autoverladung Katschbergtunnel ist schneller und lauter als die Fähre Glückstadt-Wischhafen :0016:;)

    • Cruiser schrieb:

      Bleib entspannt und ganz ruhig,

      Du glaubst gar nicht wie entspannt und ruhig ich bin.
      Im Vergleich zu mir ist ein Ai ein hyperaktives und hysterisches Wesen.


      Ansonsten habe ich über deine Meinung zum Thema Bühnen-Syndrom nachgedacht.
      Ich habe auch schon Gedanken formuliert.
      Bringt aber nichts.
      So wenig wie ich deine Meinung dazu nachvollziehen kann, wirst du meinen Gedanken folgen oder gar akzeptieren.
      Also bringt hier eine Diskussion nichts.
      Also können wir eine Diskussion darüber gleich lassen.

      Cruiser schrieb:

      Nehm eine der Autoverladungen für Alpendurchquerung, fahre auf den Zug, aktiviere alles wie beschrieben und du kannst dann messen, wie schnell der Zug fährt ....... allerdings nur bis zur Tunneleinfahrt, dann kommen Millionen von Tonnen Gestein

      Ganz schlechtes Beispiel. Auch nicht nur bis zur Tunneleinfahrt, sondern gar nicht.
      Auch wenn du einen Autoreisezug von Wien nach Düsseldorf/Hamburg/Berlin/what ever nimmst, gilt ebenfalls das was ich oben gesagt habe.
      Warum? Siehe weiter unten


      Cruiser schrieb:

      Die Schweizer werden immer als langsames und ruheliebendes Volk bezeichnet aber das gilt nicht immer
      Der Zug Autoverladung Katschbergtunnel ist schneller und lauter als die Fähre Glückstadt-Wischhafen

      Ähm, Schweiz? Katschbergtunnel?
      Der Katschbergtunnel liegt auf der Strecke München-Salzburg-Villach und weiter nach Italien.
      Und wenn ich am Katschbergtunnel auf die Autoverladung warte werde ich vermutlich verhungern umd Moos ansetzen.
      Ein Tipp: Sagt dir A10/A1/A11 etwas?

      Es gibt, etwas entfernt zum Katschbergtunnel eine Autoverladung, die sogenannte Tauernschleuse. Möglich das du die meinst.
      Allerdings ist seit 2001 auch dort keine GPS-.Messung mit dem Auto auf dem Reisezug mehr möglich.
      Ein Tipp: gasteinertal.com/pdf/autoschleuse_de.pdf - Reisebedingungen ansehen.

      Mit der Fähre Glückstadt-Wischhafen:
      950 km/h fahren nur um festzustellen das ich vermutlich dort auch nicht messen kann?
      Ein Tipp: elbfaehre.de/ - Menü Tarife - 1. Punkt mit dem Titel Achtung!

      Achja, gilt natürlich nur wenn man die Vorschriften und Sicherheitsvorkehrungen des jeweiligen Transportunternehmens beachtet.
      Wenn man darauf pfeift wäre zumindest auf der Fähre eine Messung denkbar.

      Ansonsten noch ein happy sunday :)
    • Ich wollte dich auf teil lustige und teils sarkastische Art und Weise korrekt informieren :)

      Du hast recht, es ist nicht der Katschberg- sondern der Lötschbergtunnel, den ich meinte, da habe ich was verwechselt :|

      Natürlich habe ich nicht von dir erwartet, daß du nun zur Fähre Glückstadt-Wischhafen fährst, habe ich nie von dir erwartet :!:

      Wenn du dich immer und überall GANZ GENAU an die Sicherheitsbestimmungen hälst, dann kannst du natürlich so eine Messung nicht machen und natürlich bist du auch noch nie geblitzt worden, du bist ja der Beste, der immer und überall sich an die Regeln hält ^^

      Bei meiner letzten Fahrt mit der Fähre Glückstadt-Wischhafen waren ca 40% der Kundschaft schlechte Menschen, die saßen alle in ihren Autos und haben Radio gehört, lag wohl am Nieselregen :rolleyes:
      Sie sind nicht ausgestiegen und in die Passagierräume gegangen und der Kassierer und der Matrose an Bord haben nichts gesagt, die hatten vermutlich Angst vor ihren Fahrgästen :rolleyes:

      Bei meiner

      ABER was machst du nun daraus:

      Wegen meiner Verwechslung stellt du mich als dummen Schuljungen da, glaubst mir immer noch nicht obwohl es KEINEN Anlaß gibt, mir zu mißtrauen ?(

      Und was um aller Welt meinst du damit, daß du dir Gedanken darüber gemacht hättest zu meiner Meinung zum Bühnen-Syndrom ........ wovon schreibst du da ?(?(?(

      Letzter Versuch: Wenn es eine Umrechnung gäbe, bei der die Tachogeschwindigkeit in nahezu GPS Geschwindigkeit umgerechnet würde, dann wäre das mindestens genauso aufwendig wenn nicht noch aufwendiger, als die GPS-Geschwindigkeit über den GPS-Empfang zu ermitteln. Die Abweichung der Tachogeschwindigkeit von der tatsächlichen GPS-Geschwindigkeit steigt mit der Fahrgeschwindigkeit und das noch nicht mal linear.

      Bei 40 Tacho kmh habe ich persönlich bzw mein Juke eine Abweichung von 4kmh auf den Sommerrädern, 5kmh auf den Winterrädern und bei 220kmh Tacho auf Sommerrädern volle 11kmh, GPS Connect ermittelt da nur 209kmh, mit den Winterrädern fahre ich nicht so schnell ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cruiser ()

    • Cruiser schrieb:

      ABER was machst du nun daraus:

      Wegen meiner Verwechslung stellt du mich als dummen Schuljungen da, glaubst mir immer noch nicht obwohl es KEINEN Anlaß gibt, mir zu mißtrauen

      Tja, das ist ein Problem.
      Wenn man nur Buchstaben sieht und nicht das Gesicht des gegenüber.
      Glaub mir, ich habe längst akzeptiert das es diese GPS-Messung gibt.
      Und glaub mir weiter, ich wollte dich nicht als "dumm" darstellen.

      Ich denke das wir das Thema beenden sollten, wir reden nur noch aneinander vorbei. Unsere Art Humor unterscheidet sich zu sehr. :)
    • Heute mit meinem RS ausprobiert....
      Bei 6tds im 6ten Gang ist Schluß, egal ob es Steigungen oder Gefälle gibt. Tacho zeigte max 232 km/h an. Der Begrenzer greift weich ein, es gibt kein Ruckeln oder so.
      Gefahren heute bei 33 Grad und ordentlicher Zuladung.
      Meinen alten DIG-T konnte ich mit Gefälle auf Tacho 240 bringen, Drehzahl deutlich über 6tds.

      Ok, ich denke er wird seine echte 220 km/h bringen...steht so im Fahrzeugschein....für mich ist das OK.
      Der RS zieht aber deutlich besser und hat fühlbar mehr Power als mein alter 190 PS Juke. Da spielen die größeren Massen der 19 Zöller auch keine Rolle mehr. Beim alten hat man den Unterschied zur Serienbereifung deutlich bemerkt, gerade beim wieder Beschleunigen bei höheren Geschwindigkeiten.

      Ich finde nur die Tatsache für Nissan beschämend, dass diese Begrenzung beim Nismo RS verschleiert wird und weiterhin die Technische und Motorsportliche Kompetenz von Nissan für seine Nismo Modelle hervorhebt. Obwohl Nissan offensichtlich die folgen der Leistungssteigerung beim Nismo RS nicht im Griff hat oder den Finanziellen Aufwand für einen nicht abgeregelten, Vollgasfesten Motor gescheut hatte. Schade...Thema verfehlt,sechs..setzen!

      Ich mag meinen Nismo trotzdem :thumbup:

      Nismo RS 2WD - Black - Recaro - TEIN Fahrwerk - Brock 8,5x19 - HKS Premium
    • SAL-Juke schrieb:

      Laut Tacho mit Tempomat 140 km/h, laut der GPS Anzeige im Untermenü meinte dann 132 km/h.
      hallo Alle

      Fahre einen Juke 1.6. DIG-T Nismo RS 4x4.

      ich habe mich durchgelesen und muss feststellen, dass ich einer der Unwissenden bin. Wie im obigem Zitat gelesen, wird mehrmals
      auf diese Untermenu hingewiesen. Nur, ich finde dieses nicht.

      Könnt Ihr mir helfen und mittteilen wie ich zu diesem Untermenu gelange.

      Danke für Eure Unterstützung und Gruss aus der Schweiz

      Heiner
      Juke 1.6 DIG-T Nismo RS 4x4 Xtronik-M8-Automatikgetriebe, Black EZ 08/2018, Recaro Sportsitze, technisch noch unbehandelt
    • Moin moin!

      Um in dieses Untermenü zu kommen, muss man am Connect die Taste 'Setup' gedrückt halten und den rechten Drehknopf zügig ein paar Klicks nach links, rechts und wieder links drehen.
      Dann gelangt man in das Servicemenü, in dem man u.a. auch die GPS-Geschwindigkeit ablesen kann.

      Muss man manchmal mehrmals probieren bis es kkappt.

      Viel Erfolg und Gruß

      Jörg

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic -- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    • Herzlichen Dank Jörg für die informationen.
      Werde es morgen ausprobieren und hoffe auf etwas Glück.

      Gruss
      Heiner

      Juke 1.6 DIG-T Nismo RS 4x4 Xtronik-M8-Automatikgetriebe, Black EZ 08/2018, Recaro Sportsitze, technisch noch unbehandelt
    ""