Neuer Nissan Juke ab 2019 - Spekulationen und Infos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Sim beim Juke ist doch nur für den WLAN-HotSpot und die Google Assistant Geschichten und ist optional.

      Updates (für Karten und Firmware des Connect) laufen entweder über Wlan oder dem per USB angeschlossenem Smartphone.

      Updates für Motor und Getriebe gibt es auch beim neuen nur beim Händler. On the Air Updates dafür gibt es noch nicht.

      Wenn du Angst wegen Überwachung hast darfst du auc kein Smartphone mitführen oder dir gar ein chinesisches Tesla-Style Radio einbauen. ;)

    • Ich habe keine Angst wegen Überwachung von mir.

      Aber das was die Hersteller mir sagen, was sie "nur" alles via SIM karte machen würden. Daran glaube ich nicht. Märchen erzählen heisst das Zauberwort.

      Beispiel Renault ZOE:
      Beim Elektroauto Renault Zoe kann der Hersteller das Aufladen der Batterie von Renault via Mobilfunkverbindung jederzeit unter­binden – zum Beispiel,
      wenn die Leasing-Rechnung für die Batterie nicht bezahlt ­wurde. Zudem sendet der Renault Zoe bei ­jeder Fahrt unter anderem Position, Temperatur, Ladung und Batteriedaten.
      Renault kann diese Informationen jederzeit abrufen – ohne dass der Besitzer kontaktiert wird.

      Und genau das wird eben dann doch gemacht.

      Damit bin ich nicht einverstanden.

      Juke 1.6 DIG-T Nismo RS 4x4 Xtronik-M8-Automatikgetriebe, Black EZ 08/2018, Recaro Sportsitze, technisch noch unbehandelt
    • Das gleiche hat man aber auch daheim bei seinem Stromanbieter, ist die Rechnung nicht bezahlt wird der Strom abgedreht und mit den Smartmetern ist man genauso überwacht. Das gleiche an den Ladesäulen der Stromanbieter.

      Gut das ist ein Problem der E-Autos aber der Juke ist kein E-Auto. Möglicherweise werden Daten vom Motor gespeichert aber wenn ich mein KFZ normal bewege und es zu einem Schaden kommt hat man es wenigstens Schwarz auf Weiß und der Hersteller kann sich nicht mit einem Bedienungsfehler oder so rausreden.

      Und wie gesagt, alles andere läuft über Google was eh 90% mit sich rumführen und/oder zu Hause haben.

      Wenn ich also meine Leasingraten normal bezahle habe ich ebenfalls nichts zu befürchten. ;)

    • juckli schrieb:

      Ich habe keine Angst wegen Überwachung von mir.
      Das wäre auch eigentlich Dumm........ :whistling: ...

      Ich Denke mal der Großteil aller Autofahrer haben ein Smartphone an Board.

      Nutzen eine Map-App als Hilfe,haben WhatsUp und sonstige Sozial Media Apps auf Ihren Smartphones!

      Geben also mit der Inanspruchnahme dieser Apps alle persönlichen Daten "Freiwillig" her..... :/ ...!

      Also wer Apps nutzt gibt auch seinen Standort an und vieles mehr!

      Was soll es mich dann stören,wenn die Autohersteller wissen,wie hoch mein Verbrauch ist, Position, Temperatur, Ladung und Batterie-Daten,etc!

      Alle die ein Smartphone besitzen lassen sich ja "Freiwillig" überwachen,oder aber wenn Sie keinerlei Apps nutzen,ist die Frage wieso überhaupt ein "Smartphone" besitzen,oder ???

      Es ist nie zu spät,unpünktlich zu sein.. ;) ....!

    • Ferdinand schrieb:

      Ich finde es ja schon Cool, das überhaupt noch ein Sportmodell angeboten wird! Hätte ich ehrlich gesagt, nicht damit gerechnet
      Die Daten abfrage in neuen Autos, macht ja wohl jeder Hersteller...
      viel zu spät, ein schwerwiegender Fehler von Nissan.
      Viele von der interessierten treuen Kundschaft ist schon längst abgesprungen und hat
      sich neu orientiert :whistling:
      Aber sie haben es bei Nissan auch ehrlich gesagt nicht anders verdient ,
      wenn man mit solch einer dilettantischen Strategie an den Markt geht :sleeping:
      Klasse Einstellung übrigens: Da habt ihr alle wohl kein Problem damit,
      euch die neue Corona App runter zu laden und damit zum allgemeinen Wohl
      beizutragen .
      Finde ich gut :thumbsup:

      Nismo RS, was :2352: sonst

    • Der Clio RS ist mit seinem Motor ist genauso eingestellt wie der Juke RS .
      Da beide den gleichen Motor verwendet haben glaub ich noch nicht so recht daran das es einen juke rs geben wird .
      Andererseits bietet Renault im captur ( Juke ) ja den 160 PS des Qashqai/Xtrail usw. an die je fast baugleich sind .

    ""