Juke Nismo RS Bremsbelag vorn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Juke Nismo RS Bremsbelag vorn

      Ich habe im Zubehör Bremsbeläge für vorn und hinten bestellt. Hinten passen perfekt nur vorn passen die nicht. Laut ATE sollen sie passen aber meine original haben den Verschleiss Sensor an einer anderen Stelle.
      Original Nissan kosten 360€. Das ist ja der Hammer.
      Hat schon mal jemand passende gefunden?

      Dateien

      Nismo RS 4.2015 black

    • Zacherle schrieb:

      360€ lol, so vergrault man sich die Leute
      Hat nichts mit vergraulen zu tun, sondern einfach mit der Überragenden Bremskraft der Vorderen Bremsen beim Nismo. Die Extra großen Bremsscheiben brauchen auch gut zupackende Bremsklötzer und die sind beim Nismo Original aus Keramik und deshalb auch so Schweineteuer. Was mich allerdings stutzig macht, ist wie hier vordere Bremsbeläge für den Nismo RS für einen Bruchteil (5-8%!) der Originale angeboten werden: teile-direkt.at/automarke/ersa…html?criteria%5B100%5D=VA

      Außergewöhnliche Menschen brauchen außergewöhnliche Autos: Juke Nismo RS 4x4 214 PS mit "Gummiband" CVT Automatik 8)

    • Hatte mir im Zubehöhr Beläge von Textar bestellt. Passen auch aber wenn man 2 mal richtig in die Eisen geht bekommt man Angst das die Felgen abfallen da es eine extreme Unwucht gibt. Nach kurzer Zeit gibt es sich aber wieder. Deutliches Zeichen von Überhitzung. Es scheint also etwas dran zu sein das es besondere Beläge/Klötze sind welche die Hitze besser ableiten.
      Ich werde berichten wie es weiter geht.

      Nismo RS 4.2015 black

    • Ich hatte ein längeres Gespräch mit einem namenhaften netten Tuner.
      Da er selbst Juke Nismo RS fährt ist er auch der Meinung das die original Bremse nicht wirklich schlecht ist und es kaum einen Grund gibt etwas zu ändern.
      Er hat mich überzeugt die sündhaft teuren Beläge zu kaufen da es anscheinend nicht grundlos so teuer ist.
      Mit Ersatzbelägen war halt ein Versuch welchen ich nicht weiterenpfehlen würde.
      Das positive ist, das Nissan Bremsscheiben nicht extrem teuer sind so das ich in naher Zukunft den gesammten Sartz erneuern werde.

      Nismo RS 4.2015 black

    • Schau mal nach EBC Bremsscheiben und Belägen. Sind besser als Nissans Originale und auch nicht teurer.
      Fahre selbst die Red-Stuff Beläge und die Turbo Groove Discs Black.

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • Wieso denn auch ..... ?( ...

      Hier mal lesen.... ;) ....

      mein-autolexikon.de/magazin/sp…ece-r90/ece-r90-norm.html

      Unter anderem: ". Ein weiterer Vorteil der ECE-Kennzeichnung: Sie löst die bislang für Aftermarket-Produkte notwendige Allgemeine Betriebserlaubnis für Fahrzeugteile weitestgehend ab. So können Autofahrer auf das Mitführen einer Kopie der Erlaubnis verzichten."

      Gruß
      Buddy

      JUKE ...Das Leben ist zu kurz, um was anderes zu fahren ;)

    • Bin im September 2018 mit den EBC Bremsscheiben und Red-Stuff Belägen durch die TÜV-Prüfung ohne Probleme gekommen.
      Für die Bremsscheiben gibt es eine ABE, für die Red-Stuff Beläge nicht. Den Prüfer hat wohl nur die Belagdicke interessiert,
      aber für den Unterfahrschutz vorn und hinten wollte er die ABEs sehen. Das hat mich gewundert, da es bei vielen SUVs Serie ist,
      hatte ich vermutet, daß es der Prüfer eigentlich nicht bei jedem Fahrzeugtyp wissen kann, ob Serie oder nachgerüstet.
      Vermutlich hat er einen Kfz-Mechaniker vom Nissan Autohaus danach gefragt.
      Aber vielleicht haben die schwarzen, grünen oder gelben EBC-Beläge eine ABE-Zulassung für Deinen Juke.

      Sehe gerade, die Black-, Green- und Yellow-Stuff haben die Zulassung (REG90: Ja) und bei den Bremsscheiben sind die ABEs in Vorbereitung.

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geronimo ()

    • Ich fahre seit etwa 10 Jahren EBC Green auf den verschiedensten Autos und habe immer gute Erfahrungen damit gemacht. Bremsverhalten nicht schlechter als Serie aber viel weniger Bremsabrieb, ergo saubere Räder. Leistungsmäßig lagen die Autos so zwischen 300 und 400PS.
      EBC war früher reiner Händler, hat jedoch vor über 10 Jahren in England eine Bremsenfirma übernommen und produzieren seit dem selbst. Es gibt schwarze, grüne, gelbe, rote und blaue Beläge für unterschiedliche Autos sowie Anwendungen. Nicht alle haben eine ABE, aber es sollte für jedes Fahrzeug was dabei sein. Die Grünen bzw für 99,9% der Autos. Bei den Scheiben hatte ich ein Mal Pech. Die Cadmierten waren nicht so der Burner, seitdem nur die Schwarzen.
      Gruß
      Shigo

      2011er 1,6T Tekna 190PS 4WD Gummiband Mutschekiepchen Red
      2014er 1,6 N-Tec 117PS 2WD Handgerührt SnowWhite mit Einhornglitter

    • Ich fahre EBC seit 11 Jahren auf dem Chrysler PT Cruiser und jetzt auf dem Nissan Juke. :)
      In ein paar brenzligen Situationen haben EBC-Komponenten mich und meine Autos schon vor Schaden bewahrt.
      Auf meinen Zweitwagen werden auch die Red-Stuff Beläge (zur Zeit keine ABE) kommen, wenn die Originalbeläge runter sind.
      Die Scheiben werde ich von einem anderen Hersteller kaufen, der die Scheiben wärmebehandelt, damit sie sich nicht so leicht verziehen können beim starken Bremsen, denn EBC tut das nicht, daher besteht eine größere Wahrscheinlichkeit einer möglichen Verformung. Selbst die Originalscheiben verziehen sich an dem Auto (2000Kg) bei mehreren Bremsvorgängen hintereinander relativ schnell.
      Und die Scheiben haben die ABE für das relativ seltene US-Car in Europa.
      Da frage ich mich echt, wie EBC die Prioritäten setzt, um Zulassungen für ihre Produkte zu bekommen.

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geronimo ()

    ""