Mit dem 1.2 Dig-T in den Urlaub !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem 1.2 Dig-T in den Urlaub !

      Servus Gemeinde,

      vorraussichtlich fahre ich diesen Sommer, das erstmal wieder nach 18 Jahren, mit dem Auto in den Urlaub!
      In diesem Fall unser 1.2 Juki. :rolleyes:
      Nun, wir werden zu dritt sein, Töchterchen und Frauchen und meine wenigkeit! Ich hoffe das wir das mit dem Gepäck geregelt bekommen, (Mein Tauchequiptment soll auch mit) weil ich bis Dato noch nix über eine Dachbox für den Faceliftjuki mit Panoramadach gesehen oder gelesen habe!
      Nach Google-Maps wird das wohl ein 3500Km Trip.
      Soll/muss ich vorher noch zur Inspektion oder besser hinterher, hab den Juki neu seit 10/2014 und müsste eh dieses Jahr dort hin?
      Gibt es sonst noch etwas, worauf ich achten soll, außer das übliche wie Liter Motoröl, Warnweste/n, 2tes Warndreieck und Ersatzlampen (Spanien Pflicht) und viel Musik für die lange Strecke? Das Connect sollte ja Europa drin haben, noch nicht nachgeschaut! :D

      Laut Nissan Hompage gilt ja eine Europa weite Garantie, sollte ich dort mal außerplanmäßig liegen bleiben! Wahrscheinlich mache ich mir einfach zuviel Aua-Kopf. :whistling:

      Bin aber für weitere Info`s und Anregungen offen!

      LG
      LaFee

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    • Hallo LaFee,
      wenn man ältere Autos und ihre Schwachstellen kennt, kann ein Kenner des jeweiligen Fahrzeuges schon etwas in die Zukunft schauen und ein Check vor Urlaub kann ratsam sein.
      An intakten Neuwagen ist das so gut wie gar nicht möglich, alle Gummies Auspuff, alle Achsmanschetten, alle Dichtungen sehen von aussen noch "frisch" aus und die Flüssigkeiten sind auch noch recht neu ...... du hast ja noch 5 Monate bis erste Inspektion ;)
      Keiner kann dir bei Neuwagen sagen, ob der problemlos 3500km fährt, bei alten Autos kann man schon hier und da was sehen unter dem Motto: Das ist bald fällig, könnte eng werden mit 3500km :|
      Mach dir nicht son Kopf, was beim Neuwagen passiert, das passiert naturgemäß unvorangekündigt, da nützt der beste "Vorurlaubscheck" nichts.

      Selbst bei meinem 4 Jahre alten Juke hatte ein selbst gemachter Vorurlaubscheck dieses Jahr nichts genützt :!: Zuhause sah alles von unten bestens aus, nach 610km in Altlußheim war die Ölwanne undicht und bei keinem Check der Welt wird die Ölwannenverschraubung auf Festigkeit der Schrauben geprüft.
      Das Auto zerlegen und neu aufbauen hätte was genützt, gibt es aber wenn nur im Profirennsport und das kann keiner von uns hier bezahlen, sooo einen Check :D;)

    • Hi Cruiser,

      joa, ich mach mir wohl zu viel "Kopf", liegt an meiner Vergangenheit als LFZ-Triebwerker. :saint: Vorteil beim Juki is, er kann nicht einfach runterfallen! :D

      Ich hoffe, das die Damen mich bei dem möglicherweise auftretendem Verstau und Platzproblem unterstützen....! 8)

      Hab gestern mal am Navi gespielt, den Ort "Tossa de Mar" wurde auf jeden Fall schon gefunden! :thumbup: Dann noch auf Öko eingestellt und er zeigte mir die gleiche Entfernung wie Google MAps an, auch schon mal jut, ob die Karte nun alle Strassen kennt werde ich spätestens im Urlaub feststellen.... 8|

      LG
      LaFee

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    • Moin LaFee,

      ich würde die Inspektion nur dann vorziehen, wenn du Gefahr läuftst, dass das Kilometerintervall während der Uralubsfahrt erreicht wird, denn Nissan kennt da kein Pardon, was Garantieleistungen angeht - wenn km oder Zeit überschritten werden (20.000 km oder 12 Monate), gibt's kein Recht mehr auf Garantieleistungen!

      Wenn du noch nicht so viel gefahren bist (also weniger als 15.000 km), würde ich die Inspektion nicht vorziehen.

      Gruß Jörg .... und erholsamen "Juke-Urlaub" :D

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic-- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    • Heute in einer Woche geht es bei mir auch los, in Richtung Norden.
      Erst mal mit dem Juke den gesamten Peloponnes hoch bis Patras.
      Dort wird der Juke auf die Fähre verfrachtet und nach 36 Stunden Schifffahrt landen wir in Venedig.
      Weiter geht es auf Umwegen, wegen dieses doofen G7, nach Landsberg und dort wird der gute Juke zum Service gebracht und ich zum Zahnarzt.
      Der Juke hat es in diesen Fall eindeutig besser.

      Kule

      Juke 4x4, 1,6 l, Dig-T, TEKNA. Pearl White. CVT M 6.

    • Huhu,
      nun wenn man auf meine Link zum Spritmonitor klickt, kann man sehen das ich erst knapp 4000Km mit dem Juki zurückgelegt habe. :rolleyes:

      Ich denke nach dem Trip, wird er gut eingefahren sein, und wenn er dann frisches Öl bekommt is alles jut. :D

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer