Habe den Wagen nicht im Griff

  • Hallo miteinander,


    ich habe einen Juke von 2015, vor einigen Jahren von der Partnerin geerbt.

    Ich komme insbesondere beim Ausparken mit dem Wagen nicht zurecht, habe ihn nicht im Griff.

    Ich erkenne nicht wann er gerade steht ... vermutlich wegen der geschwungenen Seitenlinien.

    Ich bin schon zweimal gegen seitlich stehende Pfeiler geschrammt, obwohl ich sie gesehen habe und versucht, nicht dagegen zu fahren ...

    Wenn links und rechts vom Auto Pfeiler oder andere Autos sind und der Platz beengt, verkrampfe ich mich mittlerweile völlig ... ich sehe nicht ob ich gerade heraus fahre oder gegen ein Hindernis steuere ...

    Gibt es vergleichbare Erfahrungen hier ? Ratschläge ? Nachschulung bei einer Fahrschule ? anderes Auto kaufen ?

    Ich bin 65 und langjähriger Fahrer. Solche Probleme beim Ausparken hatte ich noch nie.

  • Einfach am Lenkrad auf der 12 Uhr Position einen roten, oder welche Farbe auch immer, Streifen Textilklebeband kleben! Kostet evl.1.-€


    So solltest Du wissen wann der JUKE gerade steht! Dafür muss kein neues Lenkrad her!!


    Fahrbericht-Nissan-Juke-Nismo-Motorsport-sieht-anders-aus-nar0.jpg




    Gruß

    Buddy

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Ok, das ist EIN Aspekt. Aber an der Schrift NISSAN auf dem Lenkrad sehe ich es ja auch.

    Aber beim Ausparken mit seitlichen Hindernissen schaue ich gar nicht groß aufs Lenkrad. Ich schaue aus dem Fenster und sehe mich immer mehr den Hindernissen nähern als von ihnen wegzukommen ... Und das war wie gesagt bei keinem anderen Auto vorher so.

  • Tja, da hilft wohl nur , kein Alkohol am Steuer, oder Parksensoren auch an den Seiten, oder "Orientierungsstäbe" wie einst bei der alten S-Klasse am Heck und vielleicht ein permanenter Beifahrer (Einweiser) ;-)


    Aber jetzt im Ernst: Wenn Du irgendwo einparkst, dann must Du doch einfach nur .OHNE- große Bewegungen am Lenkrad rückwärts rausrollen...Bist ja auch so rein gekommen, oder ???


    Als letzten Tip.....Nochmal ins Portemonnaie greifen und in Deine Sicherheit investieren!! Eine 360 Grad Kamera installieren lassen!!


    https://www.tipronet.net/surro…hruesten-fuer-pkw-und-lkw


    Gruß

    Buddy

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Es antwortet nur einer und der macht sich lustig. Nun ja. Ich fahre sicher nicht zum Spaß gegen Pfeiler.

    Es kann ja auch sein daß das Höher sitzen ungewohnt ist und man einen schlechteren Blick hat als früher.

    Gestern habe ich gesehen, daß der Wagen nicht ganz gerade steht, also die Vorderräder nicht, wenn das Lenkrad ganz gerade ist.

    Kann man das nachjustieren lassen ? Und wie kommt es zu sowas ?

  • Hallo MartinEden,


    lesen scheint leider nicht zu Deinen Stärken zu gehören!


    Ja, ich habe Dir schon 2 mal geantwortet!


    OK ,Lenkradmarkierung brauchst Du nicht, da Du ja das NISSAN Logo auf dem Lenkrad immer im Auge hast!#


    Ich im übrigen nicht! Ich sehe die "Rote" Markierung, da muss ich mich nicht auf den Schriftzug am Lenkrad konzentrieren....Ablenkung!!


    So, dann die zweite Antwort!


    Zu Deinem Vorwurf:" Der macht sich Lustig" ...Was soll denn das dumme Geschreibsel ??


    Klar war ein wenig Ironie dabei, aber das sollte man als JUKE Fahrer schon verstehen!! Auf meinen Vorschlag mit der 360 Grad Kamera bist Du nicht mit einem Wort eingegangen!


    Schwache Leistung ...Oder war es Dir einfach nur zu teuer?? Kann Mann auch schreiben 1


    Du schreibst: "Ich bin 65 und langjähriger Fahrer"


    Das kann ich auf Grund deiner Fragen kaum glauben! Ich bin jetzt 70 Jahre alt, weiß aber sehr wohl das ein Lenkrad "Schief" stehen kann! Da hilft manchmal auch eine Achsvermessung!


    Spur und Sturz ...Schon mal gehört?? Da genügt ein knackiger Rempler an einem Bordstein schon, oder ein cooles Schlagloch!


    Noch nie gemacht bis heute, bei noch keinem Auto ??? Wooow , das nenne ich Glück!


    Hierzu: "Es kann ja auch sein daß das Höher sitzen ungewohnt ist und man einen schlechteren Blick hat als früher."


    Da würde ich zuerst Denken das Du zu "Tief" sitzt, nicht zu hoch! Der Überblick ist eben dann größer wenn der Fahrersitz die richtige Höhe hat!


    PS: Mann sollte schon über das Lenkrad schauen können ;-)


    Will aber nicht so rüberkommen als wollte ich Dich belehren!


    Wird Dir bestimmt noch ein anderes Forenmitglied weiterhelfen°!


    Ich bin jetzt raus!


    Buddy

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Na , so also nicht "!!


    Nachtreten als Zeichen für fehlendes Verständnis zum Auto und das als langjähriger Fahrer...Was bist Du denn gefahren, auch mal ein Auto!


    Unhöflich? Sehr traurig wenn Du ein wenig IRONIE nicht verstehst!


    Anmaßend...Nein wollte Dir helfen und habe sogar Deine Frage, die ich zuerst für einen Witz hielt, beantwortet! :"Kann man das nachjustieren lassen ? Und wie kommt es zu sowas ?"


    Die eigentlich eher dafür spricht das Du keinerlei Ahnung von einem Auto hast!


    Ich schreibe jetzt und versuche zu helfen seit 6 Jahren in diesem Forum!


    So ein überheblicher und selbstgerechter Typ ist mir in all den Jahren hier im Forum noch nicht begegnet!!


    Mir scheint Du bist ein "Forentroll"


    Buddy

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Um einen echten Ratschlag zu geben: das hört sich nicht gut an.

    Es liegt vielleicht daran, dass das Auto einem nicht liegt.

    Auf jeden Fall ist das ein untragbarer Zustand, so unsicher und verkrampft in einem Auto zu fahren bzw zu parken.

    Wenn ich gefragt werde würde, würde ich dazu raten, den Wagen zu verkaufen und auf ein übersichtlicheres und leichter zu rangierenderes Modell zu wechseln.

    Es macht keinen Sinn, sich als erfahrener Autofahrer zu quälen

  • Dankeschön; habe heute mal auf einem großen leeren Platz geübt sowie die Spiegel anders eingestellt.

    Ich denke tatsächlich daß das Auto mir nicht besonders liegt.

  • Ich fuhr vor dem Juke diverse Micras (K1,K3,K4). Die konnte man ein- und ausparken wie nen Stapler.

    Krasser Lenkeinschlag und super Rundumsicht.

    Beim Juke gestaltet sich das nur geringfügig schlechter. Die Übersicht ist ist schon mäßig, aber nach ein wenig Übung geht auch das!

    Vergiss es durch die Heckscheibe zu zielen. Mach es nur über die Außenspiegel. Das geht prima.

    Und beim Ausparken... ... so weit wie möglich rückwärts, und dann (mit Schwung ;o)) vorwärts raus.

    Wenn du den Wagen an sich magst und nur das Ausparken das Problem ist, würde ich noch ein wenig üben.

    LG

    schmidti