Garantie für EU - Wagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garantie für EU - Wagen

      Hallo.

      An alle, die ein EU - Fahrzeug haben und evtl. an die Nissan - Händler.

      Mein Juke (gekauft am 28.08.) ist ein Belgier.

      Zuhause habe ich bemerkt, dass im Garantie - Heft keine Aufkleber sind. ;(

      Habe den Verkäufer angesprochen, der meint, dass bei EU - Autos wird nichts angeklebt, als der Garantienachweis dient die VIN. Heute hat er mich angerufen, denn er hat sich mit dem Verkäufer in Belgien in Verbindung gesetzt und möchte mir eine Kopie des Garantiepasses zuschicken. Und heute habe ich diese Kopie ( in flämischer Sprache :!: ) erhalten, in der steht die VIN und das Datum 24.05.2014. Ist es jetzt das Datum, ab dem die Garantiezeit beginnt? Den Wagen habe ich aber am 28.08. gekauft, also 2 Monate später, die ich in der Garantiezeit nicht verlieren möchte. Und ich habe nirgendwo einen Stempel, dass ich das Auto gekauft habe.

      Ist es richtig so?

      Habe keine Erfahrung mit EU - Wagen.

      Danke im Voraus.

    • Alos meine Garantie fing immer am Tag der Zulassung an und nicht am Tag wo Du ihn gekauft hast.Setz dich nochmal mit dem Verkäufer in Verbindung.
      Ich habe jedesmal alle Papiere komplett bekommen,auch das Garantieheft war abgestempelt am Tag der Übergabe.Ebenso habe ich mit dem Händler ausgehandelt die Bedienungsanleitung in Deutsch ist,wo man sonst schnell mal noch ca.80 Euronen drauf bezahlt.
      Verstehen kann ich auch nicht das Du nur eine Kopie :/ vom Garantiepass bekommst,oder es kann sein das der Belgier ihn am 24zigsten schon mal zugelassen hat :thumbdown: .
      Zu Deinem letzten Satz:Du hast doch einen Vertrag mit dem Händler abgeschlossen und das Auto ist doch auf Dich zugelassen,ergo muss auch in der VIN alles eingetragen sein auf deinen Namen.

      Nismo RS 2WD, MAL, B14 Fahrwerk Front 60mm Heck 70mm tiefer vorne 8,5x19 235,30,19 hinten 9,5x19 265,35,19 Klappenauspuff Duplex, Injen Ansaugsystem,Forge Ladeluftkühler,Turboumbau

    • Danke Henner für Deine Antwort.
      Das Garantieheft habe ich auch bekommen, auf Flämisch, das ist eigentlich egal.
      Vom Händler habe ich auch gleich die BA's fürs Auto und Connect in Deutsch mitbekommen.
      Über die VIN konnte ich gleich nach der Zulassung bei You + Nissan und bei Connect problemlos anmelden.
      Falls alles im Nissan - System über die VIN hinterlegt ist, ist dann evtl. kein Problem.
      Nur was passiert, wenn ich mit dem Auto im Ausland bin und etwas schief geht?
      Mir geht es auch darum, dass als ich meinen Qashqai hatte, hat der Händler ins Garantieheft Einkleber dran gemacht und es wurde abgestempelt, was ich jetzt nicht habe.
      Werde den Händler noch mal kontaktieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gast ()

    • Also, heute noch mal mit dem :D telefoniert. und folgende Erklärung bzw. Beruhigung bekommen:
      mein kleiner kommt als Tageszulassung mit 0 KM, zugelassen in Mai, was auch den günstigen Preis erklärt.
      Auf jeden Fall sind alle Zeiten bei Nissan über die VIN hinterlegt und für jeden Nissan - Händler, bzw, - Werkstatt abrufbar, egal ob in Deutschland oder sonstwo in Europa.
      Das sich jetzt für mich die Garantiezeit um 2 Monaten verkürzt hat, muss ich damit leben und hoffen, dass nichts passiert.
      Als Gegenleistung, falls das Auto in dieser Zeit (also zwischen 05.2017 und 08.2017) einen Garantieschaden bekommt und noch mobil bleibt, wird er das Auto auf Garantie reparieren und so diese Zeit auf seine Kosten überbrücken!
      Interessant für mich: ich vertraue ihm! Und bis dahin ist noch jede Menge Zeit!

    • So denke ich nicht.
      Meine persönliche Erfahrung mit Autohändlern erstreckt sich nur auf drei. Davon waren 2 - Volvo - Händler und einer - Nissan - Händler.
      Mit dem ersten von Volvo war ich nicht nur zufrieden sondern einfach glücklich (und das ist nicht PERVERS :!: ), jeder Wunsch wurde mir quasi von Lippen abgelesen und erfüllt, und die Preise für die Neuen wie auch für die in Zahlung gegebenen Alten waren einfach Spitzenmässig! Genauso die Werkstatt.
      Mit dem zweitem von Volvo war ich weniger glücklich, die Preise waren OK aber auch nicht mehr, und ich hatte das Gefühl bekommen, nachdem ich bei ihm einen XC 90 gekauft und obwohl treu zu jeder Inspektion gesamt 50 KM in Kauf genommen habe (einen Volvo - Händler gibt es bei mir fast um die Ecke!), dass er nur am Verkauf neuen Autos interessiert war und die bestehende Kundschaft vernachlässigt.
      Ja, und bei dem Nissan - Händler fühle ich mich richtig gut aufgehoben, hoffe es bleibt weiter so. Der Juke ist schon der zweite Wagen, den ich bei diesem Händler gekauft habe.
      So ist es :!::)

    • Arnix schrieb:

      Also, heute noch mal mit dem :D telefoniert. und folgende Erklärung bzw. Beruhigung bekommen:
      mein kleiner kommt als Tageszulassung mit 0 KM, zugelassen in Mai, was auch den günstigen Preis erklärt.
      Auf jeden Fall sind alle Zeiten bei Nissan über die VIN hinterlegt und für jeden Nissan - Händler, bzw, - Werkstatt abrufbar, egal ob in Deutschland oder sonstwo in Europa.
      Das sich jetzt für mich die Garantiezeit um 2 Monaten verkürzt hat, muss ich damit leben und hoffen, dass nichts passiert.
      Als Gegenleistung, falls das Auto in dieser Zeit (also zwischen 05.2017 und 08.2017) einen Garantieschaden bekommt und noch mobil bleibt, wird er das Auto auf Garantie reparieren und so diese Zeit auf seine Kosten überbrücken!
      Interessant für mich: ich vertraue ihm! Und bis dahin ist noch jede Menge Zeit!

      Also, wie schon gedacht hatte ,Juki schon mal zugelassen,aber damit kann man leben wenn der Preis stimmt.
      Meinereiner Juki bekam 2 tage vor Zulassung den Garantiestempel,also alles im grünen Bereich.

      Nismo RS 2WD, MAL, B14 Fahrwerk Front 60mm Heck 70mm tiefer vorne 8,5x19 235,30,19 hinten 9,5x19 265,35,19 Klappenauspuff Duplex, Injen Ansaugsystem,Forge Ladeluftkühler,Turboumbau

    • Cruiser schrieb:

      Arnix schrieb:

      .... ich vertraue ihm! Und bis dahin ist noch jede Menge Zeit!


      Du vertraust einem Autohändler :)
      Das ist mutig 8)
      Das ist bizarre :6444:

      .... und total PERVERS :0016::D


      ... daß dieser Beitrag nicht ERNST gemeint war, ist doch wohl erkennbar gewesen ????
      Dein Beitrag laß sich gerade für mich wie eine ernsthafte Reaktion auf einen von dir so empfundenen Angriff :/
      Muß ich mir Sorgen machen um dich Arnix ?? :/

      Ein Händler muß um Erfolg zu haben IMMER das Bestreben haben, für tendenziell wenig Wahre tendenziell viel Geld zu erhalten, verständlich ;)
      Ein Kunde will um sich erfolgreich zu fühlen oder um es bezahlen zu können für tendenziell viel Wahre wenig Geld bezahlen, verständlich ;)
      Die grundlegende Interessenslage der Beiden ist somit VOLL gegenläufig ! Daraus kann bei guten Verhandlungen höchstens eine gute Geschäftsbeziehung entstehen aber für mich eindeutig nicht so ein hohes Gut wie Vertrauen ;)
      .... und um mit einem Händler glücklich zu sein, müßte ich erstmal homosexuell werden ^^
      Mit einer Händlerin war ich schon mal glücklich, daß basierte aber auf einem hohen Gut und nicht, weil sie es so günstig machte ... sogar umsonst 8o
    • ... daß dieser Beitrag nicht ERNST gemeint war, ist doch wohl erkennbar gewesen ????Dein Beitrag laß sich gerade für mich wie eine ernsthafte Reaktion auf einen von dir so empfundenen Angriff Muß ich mir Sorgen machen um dich Arnix ??


      Ich habe Deinen Humor schon verstanden, Cruiser, mach Dir bitte keine Sorgen um mich. :)
      Und ich stimme Deiner Beschreibung der Kunde - Händler - Beziehungen vollkommen zu.
      Der einzige Hacken:

      Mit einer Händlerin war ich schon mal glücklich, daß basierte aber auf einem hohen Gut und nicht, weil sie es so günstig machte ... sogar umsonst
      :thumbsup:

      Das ist mir noch nicht gelungen, vielleicht noch nicht die Schöne getroffen.
      Aber ich verzweifle nicht: ich habe noch vieles vor!

      Ach ja, Dein Smiley :0003: erinnert mich an meine Raucherzeit (50 Jahre!!!), entspricht aber mehr meinem jetzigem Zustand: seit 3 Jahre bin ich ein Dampfer/Steamer!
      Gruß.
    • Arnix schrieb:


      Der einzige Hacken:

      Mit einer Händlerin war ich schon mal glücklich, daß basierte aber auf einem hohen Gut und nicht, weil sie es so günstig machte ... sogar umsonst
      :thumbsup:

      Das ist mir noch nicht gelungen, vielleicht noch nicht die Schöne getroffen.
      Aber ich verzweifle nicht: ich habe noch vieles vor!

      Ach ja, Dein Smiley :0003: erinnert mich an meine Raucherzeit (50 Jahre!!!), entspricht aber mehr meinem jetzigem Zustand: seit 3 Jahre bin ich ein Dampfer/Steamer!
      Gruß.


      Hast du vielleicht auch nichts verpaßt mit einer Händlerin. Entweder sie ist erfolglos, dann mußt du sie füttern oder erfolgreich, dann hat sie keine Zeit mehr zum Füttern lassen ... letzteres war bei mir der Fall .. man geht lieber, bevor man im Weg steht ;)
      An Dampfer/Steamer hab ich nach 32 Jahren Rauchen auch schon gedacht, jedenfalls hat sich meine Nachbarin jetzt ein Gerät mit Batterien gekauft und ist TOTAL glücklich damit ..... sie ist aber NICHTRAUCHERIN ..... da versteh mal einer diese Frau 8o
    • Das Thema gehört hierhin nicht, aber trotzdem schreibe ich was dazu (hoffentlich werde von Admin nicht beschimpft ?( ).
      Vor genau 3 Jahren habe ich mir Gedanken über mein Geld gemacht und festgestellt, daß wir (meine Frau war auch Raucherin) mind. 300 € / Monat verpuffen, was für beide Rentnern nicht besonders erfreulich ist.
      Irgendwo habe ich über das Steamen gehört und ein Set bei Ama...n bestellt. Das waren noch diese elektronische "Zigaretten" die aussehen, wie eine normale. Bin dann auf richtige umgestiegen und bereue den Schritt nicht. Für einen Umsteiger wichtig:
      1. Ein richtiges Gerät.
      2. Liquid mit Nikotin - Gehalt von mind. 18 %.
      Dann gelingt der Umstieg ganz leicht. Also ich und meine Liebste sind seit August 2011 absolute Nichtraucher!
      Wirtschaftlich rechnet es sich ungefähr so: ein Standard - Tank für E - Zigi fast ca. 1,8 ml Liquid, reicht bei mir als starker "Raucher" für 2 Tage. 1 Fläschchen Liquid hat 10 Ml Volumen und kostet je nach Anbieter (alles im Netz) 4 - 5 €.
      Das heisst 1 Fl. x 5 T = 5 € respektive 5 Schachtel x 5,20 € = 26 €!
      Natürlich kommen da noch kosten für das Gerät selbst, Ersatzteile (Akku hält ca. 6 - 8 Monate, Verdampfer - 4 - 6 Wochen) aber sie halten sich in Grenzen.
      Das wichtigste: es stinkt nicht, man braucht keine Feuerzeuge, Aschenbecher und... die eigene Gesundheit!
      Egal was die Bürokraten von WHO dazu sagen, denn es geht dabei um die Steuern für die Zigaretten, weniger Einnahmen für die Tabakindustrie und und und...weisst Du selber, worum es geht.
      Bitte das alles NICHT als Werbung verstehen, es sind meine persönliche Erfahrungen.

      Insofern - gutes Steam !!! :0003:

    • Hallo Arnix,

      ich kann dazu nur sagen, meine Frau und ich sind jetzt genau 4Jahren Nichtraucher!!!
      Wenn du schreibst "Liquid mit Nikotin" dann inhalierst du ja immer noch Giftstoffe, oder sehe ich das falsch?

      In meinen Augen "persönliche Meinung" ist man dann Nichtraucher wenn man nicht mehr Raucht, alles andere sind Raucher Ausrede!
      Habe mir das früher auch selbst immer irgendwie schön geredet, besonders wenn die Zigaretten wieder teurer geworden sind.

      Wir Sparen so ca.300€!!!

      nix für ungut

      gruss Günter

      Bis 23.05.2017 1.2DIG-T Tekna Sunlight Yellow, Xenon, Panoramadach
      Ab 23.05.2017 Audi A3 Cabrio 1,4 Ambition

    ""