Angepinnt Der Nissan Juke (ab 2019) Bestell- und Wartesaal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als Fahrzeughersteller, der neue Fahrzeuge auf den Markt bringt und davon Leben muss wohl schon...

      Als Fahrer eines Fahrzeuges nicht. Da dies hier aber der Bestell- und Wartesaal für die Fahrer und Besteller des neuen Jukes ist, ist dieser Thread der falsche Platz für diese Diskussion.

      Das Thema darf gerne an anderer Stelle geführt werden :)

    • Die Hersteller sind nicht zu allem verpflichtet das stimmt aber das gejammer wäre groß wenn in dem Fall Nissan sowas nicht anbieten würde da nicht up to date und auch bei Crashtests wären keine vollen Punkte möglich. Beim NCAP sind nur volle 5 Punkte möglich wenn es keinen Notbremsassi gibt welche wie ich finde mehr als nur sinnvoll ist.

      Die nervigen Dinge wie Spurhalteassi sind eh nicht serienmäßig also muss man nicht wenn man nicht will.

      Dafür sind andere sinnvolle Dinge serie wie LED Abblend- und Fernlicht, LED Nebler aber das wird hier scheinbar alles übersehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cartman88 ()

    • Allein das Design finde ich schon gut. Klar, dass kann nicht jedem gefallen, wie auch der alte Juke.
      Die schwache Motorisierung und die so viele Abzockerei wegen "Sicherheit" ist gesetzlich pflicht und betreffen alle Hersteller. Deshalb kein Wunder, dass die ganze , besonders europäische Autoindustrie in Krise ist. Wenn man immer gegen den Kundenwunsch entwickelt, kommt irgendwann die Rechnung.
      Was ich bei Nissan schlecht finde, ist der Zeitpunkt der Markteinführung von Juke II. Wenn der Juke ein Bisschen früher kommt, könnte man wahrscheinlich noch mit dem MR16DDT Motor und EU6 ohne d Temp bauen. Allerdings müsste man auch sich fragen, was hat Nissan in den vergangen Jahren gemacht? Toyota hat Hybrid und Mazda hat homogene Kompressionszündung, damit die neue extrem harte CO2 Anforderung auch mit ordentlichen Motorisierung erfüllt werden kann. Nissan hat aber gar nichts. alles nur verzögert. Der LED-Scheinwerfer ist gut aber auch schon viel zu spät. Das haben die anderen schon seit einigen Jahren. Das erwartet man eigentlich schon in der FL. von alten Juke. Im heutigen Zeitpunkt macht das LED dem neuen Juke nicht konkurrenzfähiger, weil alle anderen das schon haben.

      Juke N-Connecta 2018 HR16DE 83kW

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von siegfried13_0 ()

    • Wenn Henry Ford seine Kunden gefragt hätte was sie denn anderes haben wollen, sie hätten geantwortet "Schnellere Pferde" ;)

      Nissan hat gar nichts?? Würde ich so nicht sagen. Sie entwickeln E-Autos, Hybrid-Anriebe wie e-Power, Motoren mit variabler Kompression (VC-Turbo), gut in EU ist davon nicht viel angekommen aber nichts stimmt nicht. ;)

      Was hat Mazda in den letzten Jahren denn rausgebracht?? Den selbstzünder Benziner im Jahr 2019, davor gab es nichts, auch keinen E-Antrieb der auch erst 2020 kommt.

    • @siegfried 13_0

      Nissan hat den Leaf, das angeblich weltweit meistverkaufte e-Auto.
      Nur hilft das erstmal nicht beim Juke.

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • Cartman88 schrieb:

      Was hat Mazda in den letzten Jahren denn rausgebracht?? Den selbstzünder Benziner im Jahr 2019, davor gab es nichts, auch keinen E-Antrieb der auch erst 2020 kommt.
      Den selbstzünder Benziner im Jahr 2019 ist genau das perfekte Timing. Was braucht man davor? Diesel reicht vollkommen aus. Mit anderen Konzepten verdiente man auch kein Geld.
      Manchmal ist das Timing extrem wichtig. Das Management sollte aus technischer und politischer Sicht etwas besser vorausschauen.
      Heute haben fast alle Hersteller BEVs im Programm, wie auch Nissan den Leaf. Ein BEV zu bauen ist einfach, aber ein konkurrenzfähigen BEV gegen die Benziner zu bauen schafft bisher noch keiner. Der Leaf zieht RN leider nicht aus der Krise. Ob der reine E-Antrieb wirklich die Zukunft ist, kann man heute noch nicht beantworten. Denn die Kosten eines BEVs kann man nicht auf dem Niveau wie von einem normalen Auto reduzieren. Und die Möglichkeit zur Aufladung wird in nahe Zukunft nicht viel verbessern. Wenn man in die falsche Richtung investiert, bringt es auch nix.

      Juke N-Connecta 2018 HR16DE 83kW

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von siegfried13_0 ()

    • Was in Zukunft so angeboten werden wird und was sich durchsetzt weiß man ntrl. noch nicht, aber die nächsten 10 Jahre fahren die meisten sicher noch mit Verbrennungsmotor mit und ohne elektr. Hilfe.

      Das E-Auto wird aber in Zukunft sicher auf den Straßen zu finden sein, vlcht nicht für die Fernreise aber für kurze bis mittlere Strecken, Zustelldienste, Taxis usw. und es wird vmtl. als großer Energiespeicher dienen (V2G, V2H).

    • Hallo,

      Ich bin neu hier und wenn man so die Meinungen über den neuen Juke hier so liest traut man sich gar nicht zu sagen dass man einen bestellen will.

      wir hatten am Samstag Gelegenheit beide, den neuen und den alten ausgiebig zu vergleichen.
      Probefahrt ging noch nicht, weil wohl noch keine Papierere da sind

      Von aussen nicht mehr ganz so polarisierend wie der alte - aber sehr gelungen. Und trotzdem bestitz er im Einheitsgemenge doch ein gewisses Alleinstellungsmerkmal.
      Innen trennen die beiden sowohl in Bezug auf Platz, Optik, Ergonomie und Haptik welten. Das Design ist überaus ansprechend

      Als noch begleiter meiner Fahranfangenden Tochter sind die neuen Sicherheitssysteme durchaus ein Kaufargument.
      Wenn ich zurückdenke an meinen "ersten"...

      OT:
      Jetzt ein Kultauto. Der Suzuki LJ 80. Die einzige sicherheitsrelevante Ausstattung war der Verbandskasten. Der LJ80 ist das weltweit einzige Fahrzeug, das schneller rostet als er fährt. Wiedrige Umstände führten sogar mal dazu, dass ich von einem nach der Wende recht zahlreich im "Westen" fahrenden Trabbis auf der Autobahn überholt wurde. ;)
      OT ende

      Unterm Strich sind wir sehr angetan von dem neuen Juke

      Im direkten Innenraumvergleich mit dem neuen Renault Captur hat der Juke deutlich die Nase vorn.

      Ich muss noch einige Sachen recherchieren, z.B wie Nissan dass mit der künftig wohl kostenpflichtigen App machen will oder auch bis zu welchen Geschwindigkeiten die aktiven sicherheitssysteme arbeiten oder Vorteile bringen.
      Das teilautonome Fahren Pro Pilot würde ich mir auch gerne noch genauer anschauen.

      Aber dann wird noch vor Weihnachten bestellt. Dann liegt zumindest der Kaufvertrag unterm Baum

    • Hat jetzt nichts mit dem JUKE direkt zu tun,aber........NISSAN tut schon was :thumbup:

      Hier hat NISSAN gerade den neuen ALMERA auf den Markt gebracht! Preis von ca.15.000.-€ bis 19.000.-€

      Mit einem neuen 3 Zylinder Motor mit einem elektrischem Turbo,da gibt es kein "Turboloch" mehr!

      Sehr geräumig , mit gutem Radstand und einer "Sicherheitsausstattung" die andere in der Klasse nicht bieten....

      Wie zum Beispiel:
      Intelligente Vorwärtskollisionswarnung (IFCW)
      Bewegungserkennung (Moving Object Detection, MOD)
      Intelligenter Rundumsichtmonitor (IAVM )
      Blind Spot Warning System (BSW)
      Hinten Querverkehrswarnung (RCTA) 6 Airbags

      Google übersetzt ja auf deutsch.... ;) ...

      en.nissan.co.th/vehicles/new-vehicles/almera.html

      Gruß
      Buddy

      Es ist nie zu spät,unpünktlich zu sein.. ;) ....!

    ""