Welcher Juke für 1100kg Wohnwagen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sollte witzig sein.......hat das mit den Smilies wohl noch nicht so ganz raus....... :D;)
      Juke F15 "Pre.-Facelift", 2WD, 86kw , 5MT ,Acenta , Connect 1
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Für Alle Interessierte die eventuell an etwaigen , zukünftigen Treffen wie z.B. Pfingsten 2017 teilnehmen möchten hier einige Eindrücke vom Treffen "Harz 2016" .

      " Nein , ich bin nicht die Signatur.... ich putz hier nur " ...... [IMG:http://fs2.directupload.net/images/150623/t9crsslz.gif]
    • Guenter296 schrieb:




      @Cruiser warum Leidensfähigkeit ? Habe bisher keine Probleme mit meinem Juke und es ist wirklich kein Problem damit den WoWa zu ziehen, selbst als ich mal etwas zügiger anziehen musste und über die 100km/h ging
      Ruhig Brauner, das war bzw sollte lustig gemeint sein ;)

      Jede und Jeder definiert doch in jedem Bereich des Lebens einzig und allein für sich selbst, was ein Problem ist oder eben halt kein Problem ist ;)

      Ich schaue Fernsehen mit einem 15 Jahre altem Röhrenfernseher von Phillips und für mich ist das absolut kein Problem :thumbup:

      ....... jedoch gemäß den durchschnittlichen Ansichten der meisten Menschen zu diesem Thema und somit des Mainstreams würde ich dafür die Aussage erhalten: Der Typ hat echt ein Problem :0016:

      Nur wer mich wirklich kennt weiss: Er könnte sofort, wenn er wollte aber er will nicht, denn was Neues gibt es erst, wenn das Alte kaputt ist , das ist sein Lebensmotto ^^

      Hier ging es ursprünglich um die Anfrage eines uns völlig unbekannten Menschen, dessen Definition von Power/Ausreichend uns völlig unbekannt ist.

      Um möglichst korrekt zu Antworten muß man oder Frau dann halt vom Mainstream/Mittelwert ausgehen für möglichst passende und dem Fragesteller dann im wahren Leben gefallende Antwort durch Praxiserfahrung ........ und das wird dann nicht 115PS Zugfahrzeug sein, wenn man die Palette der Möglichkeiten überdenkt unter Berücksichtigung der Hinweise vom Fragesteller zu seinem Geschmack ;)
    • DaPiet schrieb:

      Hi Jungs,

      vielen herzlichen Dank für Euer Feedback. Nun ja, meine Leidensfähigkeit ausgeprägt :) - und wie gesagt, Wohnwagenbetrieb kommt nur 1-2x im Jahr vor. Ansonsten wird das Fahrzeug ausschließlich ohne Hänger / Wohnwagen betrieben.

      Klar, 190PS lassen sicherlich keine Fragen offen. Evtl. muss ich auch ein wenig umdenken, aktuell habe ich noch einen Dodge Caliber 2.0 mit CVT. Ich denke meine Besorgnis hat auch mit der Automatik zu tun. Der Dodge hat 158PS, wiegt etwas mehr als der Juke - würde sagen, dass hebt sich 'irgendwie' auf :).

      Auf jeden Fall habt Ihr mir weitergeholfe. Dafür Danke!

      Andere Frage :), ich habe was in Sachen Baujahr gelesen 2010 nicht so gut, wenn da eher 2011 - liege ich da richtig?

      Viele Grüße,
      Peter
      moin, erst mal zum Dodge :D willkommen aus der alten Familie in der neuen Familie, hatte ihn in Bright Silber metallic MY 2009 mit 150 PS wenn du ähnlich Fahrleistungen haben willst wie der Cali hat nimm den 190er Juke zudem hast du noch etwas Spielraum nach oben wenn du den WOWA ziehst. Und wenn du ohne AH unterwegs bist macht er auch sehr viel Spass und bist flott unterwegs. Und nein quäle dich nicht mit dem 1.2er Rasendownsizingmotor :6413: (sorry an die 1.2er Fahrer aber es ist nun mal so wie es ist) ab, ein Kollege hat den und fuhr mit einem ähnlichen AH (angehängte Last ca. 1065 kg) hier in der CH Möbel für einen Umzug hin und her (war Helfer). ich kann dir Sagen der juke tat mir sehr leid, das Motörchen war sehr an seine Leistungsgrenze gekommen was man auch hörte und hier sind mehr Berge als in Belgien :rolleyes: .
      Gruß Carsten

      Nissan Juke n-Connecta 1.6 Dig-T 190 PS , Xenon, 2WD, 6-Gang Manuell, Interiour Paket Tokio Black, Weiss Metallic, Connect 3, K&N Luftfilter, LED-Innenraumbeleuchtungsbirnen, Kennzeichenhalter in Chromlook, Dotz Hanzo Felgen,

      facebook.com/groups/NissanJukeOwners/ (deutschsprachig)

      Geburtsname: Snow White :rolleyes:

      Geburtsjahr/Jahrgang: 2016

      EZ: 07/2016

      geplant:
      • Duplex ESD / Single ESD
      • KW Fahrwerk
      • Sportbremsen (EBC Scheiben und Beläge)
      • und noch so einiges .....
    • Ok Männer :), der Dodge wurde heute verkauft... Heißt wird es ernst :)... Habe mir gerade Eure Kommentare erneut durchgelesen... Wenn ich das richtig lese, dann kann ich mit einem Juke 1.6 DIG-T aus 2012 rund 50000km auf dem Tacho und 190PS nichts falsch machen, richtig :)?

      Gibt es etwas worauf ich achten sollte wenn ich mir den Wagen ansehen? Habt Ihr noch einen Tipp für mich?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaPiet ()

    • DaPiet schrieb:

      Ok Männer :), der Dodge wurde heute verkauft... Heißt wird es ernst :)... Habe mir gerade Eure Kommentare erneut durchgelesen... Wenn ich das richtig lese, dann kann ich mit einem Juke 1.6 DIG-T aus 2012 rund 50000km auf dem Tacho und 190PS nichts falsch machen, richtig :)?

      Gibt es etwas worauf ich achten sollte wenn ich mir den Wagen ansehen? Habt Ihr noch einen Tipp für mich?
      wichtig sind auf jedenfall sicherheitsrelevante Dinge wie Bremsen, Ölverlust, Reifen aber auch andere Dinge wie die Batterie oder Abgasanlage. Der Juke hat eig nicht so grosse Mängel, aber man sollte Trotzdem immer alles sich anschauen auch wenn es den Verkäufer nervt ^^ .
      Gruß Carsten

      Nissan Juke n-Connecta 1.6 Dig-T 190 PS , Xenon, 2WD, 6-Gang Manuell, Interiour Paket Tokio Black, Weiss Metallic, Connect 3, K&N Luftfilter, LED-Innenraumbeleuchtungsbirnen, Kennzeichenhalter in Chromlook, Dotz Hanzo Felgen,

      facebook.com/groups/NissanJukeOwners/ (deutschsprachig)

      Geburtsname: Snow White :rolleyes:

      Geburtsjahr/Jahrgang: 2016

      EZ: 07/2016

      geplant:
      • Duplex ESD / Single ESD
      • KW Fahrwerk
      • Sportbremsen (EBC Scheiben und Beläge)
      • und noch so einiges .....
    • Ausser dem vom Vorredner standartmäßigen Prüfungen, die man grundsätzlich bei Gebrauchtwagen machen sollte, fällt mir nur eine Sache ein beim Juke :|

      Räum den Kofferraum aus und schau mal, ob in der Reserveradmulde (die nennt sich immer noch so obwohl die Meisten Jukes dort ALLES Mögliche haben aber kein Reserverad 8o ) Feuchtigkeit steht in Form von klaren Wasserpfützchen. Das Wasser ist ein Hinweis auf minimale Undichtigkeiten, die nur bei Regenfahrten minimal Wasser reinlassen bei einigen wenigen Jukes, in KEINER anderen Situation sonst :!:

      Wenn da alles trocken ist dann Probefahrt möglichst bei Regen und nochmal nachschauen.

      Falls er dann feucht auf Kofferraumboden ist, ist das kein Problem, kann man in maximal 30 Min selbst beheben durch Einsetzen der Gummistopfen Kofferraumboden, einsetzen der Ummantelung Kabelbaum Heckklappe zur C-Säule und Einfassung Verriegelungsstift Tankdeckel mit etwas Karosseriedichtmittel..... ähnlich als wenn man Duschwanne oder Waschbecken neu abdichtet ;)

      Ansonsten wüßte ich jetzt auch keinen "möglichen" Serienfehler bei einem Juke der 2012er Epoche ^^

    • @Cruiser danke an den Kofferraum hab ich net gedacht :(
      Gruß Carsten

      Nissan Juke n-Connecta 1.6 Dig-T 190 PS , Xenon, 2WD, 6-Gang Manuell, Interiour Paket Tokio Black, Weiss Metallic, Connect 3, K&N Luftfilter, LED-Innenraumbeleuchtungsbirnen, Kennzeichenhalter in Chromlook, Dotz Hanzo Felgen,

      facebook.com/groups/NissanJukeOwners/ (deutschsprachig)

      Geburtsname: Snow White :rolleyes:

      Geburtsjahr/Jahrgang: 2016

      EZ: 07/2016

      geplant:
      • Duplex ESD / Single ESD
      • KW Fahrwerk
      • Sportbremsen (EBC Scheiben und Beläge)
      • und noch so einiges .....
    • Glückwunsch zum roten Juke !

      Welche Ausstattung (Visia, Acenta oder Tekna) haste denn mit dem Juke erworben ?

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • DaPiet schrieb:

      Huch 8o , heute tatsächlich einen 2012er 1.6er Dig-T 190PS in Rot gekauft...

      Das muss ich Euch anlasten :) ...!

      Viele Grüße vom neuen Jukefahrer ^^ ,
      Peter
      Hallo,
      eineinhalb Jahr später kannst du doch bestimmt von deinen Erfahrungen berichten, oder? Das ist es nämlich was mich interessiert, wenn ich über die SuFu auf diese Seiten komme.

      Hab nämlich auch einen 1,6 , 190 Schalter und einen WoWa mit 1350 max Gesamtgewicht (tatsächlich 1150kg)

      vg Axel

      Juke schwarz, 2WD, 190 PS, Tekna, Leder, EZ:03/2011, ca. 9l / 100km

    ""