Erfahrungen mit gelochten Bremsscheiben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit gelochten Bremsscheiben?

      hallo,da ich meine Bremsscheiben so ende des Jahres vorn wechseln werde habe ich mich mal umgesehen was es da so gibt und bin auf gelochten Bremsscheiben von Zimmermann gestoßen,sind auch zur Zeit gerade günstig 120 euro beide.
      habt ihr damit schon Erfahrungen ? Zimmermann ist ja ein Hersteller von Premiumteilen....ABE währe auch dabei....

      gruß didi

    • Gelocht.......Geschlitzt........Oder wie auch immer,

      alle mit ABE ,also werden die auch bremsen.... ;) ...!!

      Hier fahren etliche damit herum und bleiben damit auch an einer roten Ampel stehen....Also meistens ... ;) ...!!

      Gruß
      Buddy

      JUKE ...Das Leben ist zu kurz, um was anderes zu fahren ;)

    • Hallo Didi ...

      nach wie vielen Kilometern wirst Du die vorderen Bremsscheiben dann wechseln ... und hast Du zwischendurch schon die Bremsklötze erneuert ...

      Zimmermann ... Daumen hoch ... nur persönlich habe ich noch keine Erfahrung mit ihnen ...

      Wolfgang

      NISSAN JUKE ... 4x4 TEKNA 1.6 DIG-T M-CVT 190PS ... Metallic Black ... Zulassung: 04.07.2011 ... Produktions-Land: JAPAN ...

    • Moin zusammen,

      mit meinem Vorgängerfahrzeug Chrysler PT Cruiser habe ich Erfahrungen mit Zimmermann Sportbremsscheiben (gelocht) und EBC-Bremsbelägen gemacht.

      Hatte alle 4 Bremsscheiben und alle 8 Bremsbeläge erneuert.

      Vorne neue, gelochte, innenbelüftete Zimmermann Sportbremsscheiben und rote EBC-Bremsbeläge Red-Stuff.

      Hinten normale Bremsscheiben mit schwarzen EBC-Bremsbelägen Black-Stuff.

      Zuvor waren Jurid-Beläge vorne und hinten drauf.

      Erfahrung:
      Also das Bremsverhalten ist enorm verbessert und wesentlich giftiger geworden. Der Bremsweg wird um einige Meter kürzer.
      Zweimal hat die neue Bremsanlage damals meinen PT Cruiser vor starker Verbeulung gerettet.

      Der Kraftaufwand das Bremspedal zu treten, um eine gewisse Bremsleistung zu erhalten, ist bedeutend geringer.

      Beispiel:
      Ich mußte mein Bremspedal ziemlich treten, als ich meinen PT gekauft habe und dieser noch die Originalbremsanlage hatte, um eine merkliche Verzögerung zu erreichen.

      Bei meiner jetzigen Bremsanlage reicht ein erschreckend leichter Druck auf das Bremspedal, um eine ziemlich heftige Bremswirkung zu erreichen.
      Das heißt, mit wenig Krafteinsatz auf das Bremspedal, verzögert der PT so, als wenn ich bei der Originalanlage tierisch drauftrete.

      Das alles bewegt sich natürlich vor der Grenze, an der das ABS eingreift, nämlich vor der Blockade der Räder. Aber dieser Bereich ist schon sehr groß, bevor das ABS anspricht.


      Bedenken sollte man folgendes (evtl. nicht mehr alles aktuell) :

      - die EBC Black-Stuff sind überwiegend zugelassen und haben eine KBA-Nummer (KBA=Kraftfahrtbundesamt), gegenüber den originalen Belägen sind sie in vielerlei Hinsicht verbessert,

      - die EBC Red-Stuff sind überwiegend noch nicht zugelassen und eigentlich für schnelle Sportwagen gedacht, sie sind extrem optimiert (Keramik), (habe knapp 200Euro für die Red-Stuff Beläge vorne gelöhnt),

      - die EBC Yellow- und Blue-Stuff sind ausschließlich für den Rennbetrieb ausgelegt und nicht für den Straßenverkehr, (einige, wenige Yellow-Beläge haben eine E-/KBA-Zulassung),

      - mittlerweile gibt es noch Greenstuff Beläge, die zwischen den schwarzen und den roten Belägen angesiedelt sind. Neu sind auch orange Beläge für den Rennsport.

      Hier noch ein Link zu EBC-Bremsbeläge


      Hoffe, geholfen zu haben.

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • ne natürlich wechsele ich auch die beläge mit wenn die scheiben soweit sind....!
      hatte nur das Angebot im net gesehen (63 euro stk.)und die Zimmermann -scheiben könnte man ja auch schonmal hinlegen für später,wer weiß was sie nächstes jahr kosten...!?

    • Die Zimmermann hab ich auch im Auge, allerdings sind laut denen die 296mm für vorne und 280mm für hinten. Mein Nismo RS hat aber vorne 320mm und hinten irgendwas um die 290mm meine ich.

    • Ich hatte auf einer S13 mal die Zimmermann, nie wieder!!!
      Nach kurzer Zeit Bremsscheibenschlag obwohl ich nichtmal eine Vollbremsung gemacht habe.
      Ein Kumpel hatte die Zimmermann auf einem Lancer 7, Bremsscheiben gerissen!

      Von Zimmermann habe ich schon öfters solche negativen Sachen gelesen/gehört.

      Auf einem RX8 hatte ich von EBC die Turbogroove Black dasch und wahr mehr als zufrieden.
      Wenn bei meinem Nismo RS mal die Bremsen fällig werden, werde ich mich auch wieder bei EBC umschauen.

      Hoffe das ich weiterhelfen konnte

    • Moin zusammen,

      ja, diese Meldungen gab es und gibt es über gelochte Zimmermann Bremsscheiben. Mein Chrysler PT Cruiser war davon glücklicherweise nicht betroffen.
      Es soll wohl daher kommen, daß die Löcher in die Zimmermann Scheiben gebohrt werden und es dadurch zu Spannungen im Material kommt, während EBC z.B. gleich gelochte Scheiben gießt, die dann halt spannungsfrei sind.

      Munter bleiben

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geronimo ()

    • Cruiser schrieb:

      So manch ungefährliche superhübsche Thai-Leute
      Ähmmmmm ....WAS für Leute ??? ?(
      Juke F15 "Pre.-Facelift", 2WD, 86kw , 5MT ,Acenta , Connect 1
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Für Alle Interessierte die eventuell an etwaigen , zukünftigen Treffen wie z.B. Pfingsten 2017 teilnehmen möchten hier einige Eindrücke vom Treffen "Harz 2016" .

      " Nein , ich bin nicht die Signatur.... ich putz hier nur " ...... [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150623/t9crsslz.gif]
    ""