Pro/Contra neuer Juke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich hatte den Juke mit 1.6 Sauger und jetzt als RS .
      Der 115 er reicht zu 80 % den meisten Fahrern warum sollte der 117 PS turbo das nicht auch erfüllen?
      Die Killer Modelle des Juke sind nur für die Extremen Fahrer die es auch schonmal krachen lassen, was sich aber definitiv nicht auf der Autobahn abspielt .
      Dafür ist er zu unruhig.

    • Stimmt, die meisten Juke sind entweder 1,6 bzw. 1,2 DIG-T und halt Diesel, ganz wenige 1,6 oder gar RS.

      Für den Puristen nicht geeignet der kleine Motor wobei ich gehört habe das der Grund für den kleine Motorenauswahl der Qashqai sein soll, also das dessen Verkaufszahlen nicht weiter zurückgehen bis zum erscheinen des neuen Qashqai was eigendl. doch glaubhaft klingt. m.M.n. da der Juke ja doch eine ganzes Stück gewachsen ist.

      Also darf man noch auf einen größeren Motor hoffen. ;)

    • ka2408 schrieb:

      Also ich hatte den Juke mit 1.6 Sauger und jetzt als RS .


      Dafür ist er zu unruhig.
      Stimmt die Autobahn ist nicht sein Revier, wenn ein ST XA Gewindefahrwerk eingebaut ist dann ist das Fahrverhalten auf der Autobahn besser ich bin einen RS mal selber gefahren der sowas hatte.

      Gruß von Werner

      Nismo RS, Farbe Weiß,Technology Paket, Schaltgetriebe Bj.3,2017

    ""