20191011: Neuer Nissan Juke (2019): Erste Testfahrt So fährt sich der neue Juke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 20191011: Neuer Nissan Juke (2019): Erste Testfahrt So fährt sich der neue Juke

      Der neue Nissan Juke (2019) behält seine provozierende Linie bei, wird aber – das zeigt die erste Testfahrt – spürbar praktischer. Zum dynamischen Auftritt mag der Motor allerdings nicht recht passen!

      Vor der ersten Testfahrt des neuen Nissan Juke (2019) führen uns seine Wurzeln nochmal vor Augen: Beim Debüt der ersten Generation vor gut zehn Jahren war der Juke das erste SUV seiner Art – und er hat es wilder getrieben als alle anderen. Niemand war so schräg und provozierend gezeichnet wie er. Doch die Welt und der Automarkt haben sich verändert, SUV aller Couleur sind gewöhnlich geworden. Als Reaktion darauf haben die Japaner ihren Bestseller neu positioniert.

      Quelle: autozeitung.de/neuer-nissan-juke-197292.html

    • Neu

      Heut ist in der neuen Auto Zeitung Nr. 6 vom 19.02.2020 ein Vergleichstest mit 5 Autos, darunter auch der neue Juke.
      Er belegt den 3. Platz, aber nur aufgrund seines günstigen Kaufpreises, sonst wäre er 4. geworden und nur knapp vor dem in die Jahre gekommenen Fiat 500x, der Letzter wird.
      Den Vergleichstest gewinnt übrigens der Peugeot 2008.
      Für das neueste und modernste Auto mit dem geringsten Gewicht, der schlechtesten Beschleunigung gepaart mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,1 l/ 100 km, ja nur der alte Fiat 500 x verbraucht mehr :huh: , bin ich mit dem neuen Juke endgültig raus :3896:
      Da können sie ihre Connectivity bei Nissan noch so anpreisen :0016:

      Die nützt dann auch nix mehr :0017:
      Definitiv kein Schritt in die richtige Richtung.
      Schade :0010:

      Nismo RS, was :2352: sonst

    • Neu

      Ein 1,2er mit 130ps und 230Nm geht besser als ein 1l mit 117ps und 180Nm. Nicht wirklich eine Überraschung. ;)

      Der Juke hat dafür 5l mehr im Tank. ;)

      Der 2008 ist sicher nicht schlecht, mit dem Juke sicher gut vergleichbar. Finde ihn auch um einiges besser als die ganzen VW Ableger dieser Klasse.

      Warum wird der Kona 2.??

      Er ist langsamer, kleinerer Kofferraum und hat einen höheren Verbrauch laut Datenblatt. Optisch auch eher grenzwertig m.M.n. aber das ist ja Geschmackssache.

    • Neu

      Ich hab ehrlich gesagt noch nie ein Test gesehen bzw gelesen, in dem ein
      Peugeot 2008 gewinnt ;(
      Und wenn da irgendein VW Derivat, ob Audi, VW, Seat oder Skoda mitmacht, hat ein Peugeot 2008 keine Chance; zumindest wenn man nach professionellen Autozeitungen und nicht nach persönlichen Präferenzen geht 8)
      Und dann hat dieser nagelneue Juke einen Riesenabstand zu diesem Peugeot 2008 =O
      Das spricht wohl Bände X/
      Da macht 5 Liter mehr Tankvolumen den Kohl nicht mehr fett, zumal der Test immer wieder die unangenehme Härte des Juke Fahrwerks betont, wie gesagt bei nem Auto mit Dreizylinder , wenig PS und ner nicht wirklich sportlichen Beschleunigung von 0 auf 100 in 11,1 Sekunden 8|
      Man kann ja wirklich ein sparsames Auto mit wenig PS kreieren.
      Dann darf der aber keine 7,1 Liter verbrauchen und mit unnötiger Härte irgendeine nicht vorhandene Sportlichkeit vorgaukeln :D
      Wie gesagt, beim Thema neuer Juke bin ich raus :rolleyes:
      Da hat Nissan einfach viel zu viel falsch gemacht ||

      Nismo RS, was :2352: sonst

    ""