DAUERTEST: NISSAN JUKE 1.6 DIG-T 4X2 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DAUERTEST: NISSAN JUKE 1.6 DIG-T 4X2 2013

      ​Extravagante Schale und trotzdem ein solider Kern? Der progressive Nissan Juke glänzte in unserem Dauertest-Marathon ganz konservativ mit seiner sprichwörtlichen japanischen Zuverlässigkeit

      Bei vielen Zeitgenossen gelten Nippons Autohersteller als Konfektionäre solider Massenware – im Alltag problemlos, aber eben meist auch etwas emotionslos. Was auf Messen an außergewöhnlichen Studien gezeigt wird, bleibt in der Regel Ausdruck der Gedankenspiele von Designern und Ingenieuren. Da muss Nissans Auftritt auf dem Genfer Salon 2011 wie ein Paukenschlag gewirkt haben: Dort zeigten die Japaner erstmals die Serienversion des Nissan Juke. Ein extravagant gestyltes, hochbeiniges Crossover-Mobil, das Züge eines Kompaktwagens, eines SUV und eines Coupés in sich vereint und zu bezahlbaren Preisen gekauft werden kann.


      autozeitung.de/dauertest/nissa…3-bilder-technische-daten
    ""