ESP greift in langgezogenen Linkskurven ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESP greift in langgezogenen Linkskurven ein

      Hallo,

      habe seit einer Weile ein Problem mit meinem ESP und komme bei der Fehlersuche nicht wirklich weiter. Am häufigsten tritt das Problem in langezogenen Linkskurven und bei Kurven mit Bodenwellen auf. Hierbei greift das ESP extrem früh ein und bremst runter. Das seltsame ist, dass es in richtig aggresiv gefahrenen Kurven ganz normal, also am Grenzbereich regelt. Es gibt bestimmte Kurven, da weiß ich schon vorher, dass es gleich wieder passieren wird. Ab und zu kommt es auch in Rechtskurven vor, dies ist aber eher selten. Problem tritt sowohl bei Sommer als auch bei Winterreifen auf. ESP-Lampe leuchtet dabei auf und geht dann aber wieder aus.

      Folgende Dinge wurden bereits getestet:
      Reifen: Sowohl Sommer und Winter als auch anderer Hersteller. Hat nichts merklich verändert
      Bremsflüssigkeit auf Max-Stand bringen: ESP regelt sensibler und nicht mehr so übertrieben wie zuvor, aber immer noch in den gleichen Situationen.

      Vielleicht hatte ja schon jemand ein ähnliches Problem und kann mir Helfen. Folgende Möglichkeiten habe ich bereits durch googeln gefunden und würde es gerne weiter eingrenzen:
      ESP-Steuergerät defekt
      Lenkwinkelsensor falsch eingestellt
      Kabelbruch Radsensor
      Radsensor defekt

      Vielen Dank

      Juke 1.6 Dig-T Pure Black, Fox-Ersatzkatrohr, Ecutek-Software

    • Moin moin!

      Die Radsensoren werden ja sowohl vom ESP alsauch vom ABS genutzt. Würde einer der Sensoren falsche oder gar keine Werte liefern, würde aus meiner Sicht die ESP- oder ABS-Kontrolllampe aufleuchten und sich ABS und ESP abschalten.

      Dass der Stand der Bremsflüssigkeit das Regelverhalten des ESP verändert, kann ich mir nicht vorstellen... das ist ja nur der Stand des Flüssigkeitsvorrats...

      Lenkwinkelsensor oder Steuergerät kämen da schon eher in Betracht. Zudem gibt es da ja noch Sensoren für die Querbeschleunigung, weiß aber nicht, wo die sitzen...

      Mit welchen Geschwindigkeiten durchfährst du denn die besagten Kurven?

      Gruß Jörg

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic -- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    • Bremsflüssigkeit hatte ich sicherheitshalber aufgefüllt, da in englischen Foren ab und zu von ESP-Fehler im Zusammenhang mit der zu niedrigen Bremsflüssigkeit geschrieben wurde.

      Die meisten Kurven liegen zwischen 40 und 70 km/h und sind weit vom Grenzbereich entfernt. Man kann den Fehler auch produzieren indem man kurz bei niedriger Geschwindigkeit links einschlägt, als wollte man Slalom fahren.

      Juke 1.6 Dig-T Pure Black, Fox-Ersatzkatrohr, Ecutek-Software

    • Das sind ja doch recht moderate Geschwindigkeiten... :)

      Tippe da wirklich auf einen Sensor (Lenkwinkelsensor oder Beschleunigungssensor)...aber da muss wohl wirklich ein Fachmann ran, denn diese Sensoren sind bestimmt nicht billig und die würde ich nicht "auf Verdacht" tauschen...

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic -- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    ""