Be-Entlüftung des Tanks, über Tankdeckel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Be-Entlüftung des Tanks, über Tankdeckel?

      Nabend zusammen, mir ist, seit ich mit dem Juki Tanken gehe aufgefallen, dass wenn ich den Tankdeckel aufschraube, ich ein zischendes Geräusch höre!

      Gleichzeitig hört man, ein rumpeln, als wenn sich was ausdehnt.

      Ich habe das heute extra mal in der Garage gemacht, der Tank ist laut Anzeige noch zu 3/4 voll, Tankklappe auf, am Tankdeckel gedreht, ein zischen und das Rumpeln.... ?(

      Habt Ihr das auch ? Wie wird denn der Tank normalerweise belüftet, wenn die Kraftstoffpumpe zieht muss ja irgendwo Luft nachgeführt werden, ansonsten würde ich mir ja den Tank schrumpfen.......

      LG

      LaFee

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    • Keine Angst, dein Tank wird nicht schrumpfen, zuerst geht der Motor aus .

      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.
    • Genau kann ich dir das auch nicht beantworten SELBST nach Lesen von etlichen Informationen in der Vergangenheit.

      Soviel steht aber fest:

      Der Tank darf keinen nennenswerten Unterdruck haben, würde der Kraftstoffpumpe zu sehr entgegenwirken.

      Der Tank kann nicht VOLL-getankt werden, Flüssigkeiten lassen sich nicht komprimieren und somit MUß auch nach Vollbetankung immer noch etwas Luft im Tank sein. Diese läßt sich komprimieren, was nach Vollbetankung und anschließender Abstellung des Wagens in praller Sonne bitter nötig ist.

      Je nach Füllstand des Tanks und klimatischen Bedingungen kann es beim Öffnen des Tankdeckels sein, daß Luft entweicht oder in den Tank strömt. Für den Menschen recht deutlich vernehmbar aber auf nur geringe Druckunterschiede basierend.

      Meine Vermutung nach allem Gelesenem bisher:

      Benötigt der Tank Luft von aussen, so holt er sich diese über ein Ventil im Tankdeckel.
      Muß der Tank überschüssige Luft abgeben, so wird diese über elektronische Regelungen mit Ventilen vom Motor abgesaugt.
      Ist der Motor aus oder es geht aus anderen Gründen nicht, dann wird die Luft durch einen Aktivkohlefilter geschickt und erst dann über Tankdeckel nach aussen gegeben.
      Durch strenge Umweltauflagen dürfen Treibstoffdämpfe nicht ungefiltert in die Umwelt abgegeben werden.

      Was nun das Rumpeln angeht vermute ich eine minimale Deformierung des relativ elastischen Tankkörpers bei Öffnung, selbst habe ich es aber noch nie so gehört ;)

      Meine Frau ABER würde sagen: Sei doch froh, wenn das Öffnen des Tankdeckels zu Geräuschen führt .... denn ALLES, was keine Geräusche macht, ist TOT ;(:0016:

      P.S. Selbst Holz ist quicklebendig, es macht nicht nur Geräusche, es arbeitet sogar :D

    • Hmmm,
      Jukeduke hatte das auch mal im Mängelthread erwähnt, aber eine Lösung ist da nicht zu finden, oder Jukeduke war bis Dato noch nicht beim Dealer! Er erwähnte, das am schraubbaren Deckel liegen würde!
      Ich hab mal eine Mail an die Nissanschrauber meines Autohauses geschrieben, mal sehen ob die überhaupt reagieren.

      Meine Frage war ersteinmal darauf gerichtet, ob das auch mehrere Juke`s haben, oder es wieder einmal ein "Einzelfall" ist !

      LG
      LaFee

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    • Also mir wurde das von den Schraubern so erklärt:

      Im Tank muss ein gewisser Unterdruck vorhanden sein, das seit "schlagmichtot" keine Kraftstoffdämpfe mehr in die Umwelt gelangen sollen.
      Diese werden durch den Unterdruck im Motorraum in einem Aktivkohlefilter gesammelt, wo diese dann Kondensieren und der Verbrennung wieder zugeführt werden.
      Sollte etwas defekt sein, würde die Motorlampe aufleuchten und ich hätte keine Leistung mehr.
      Kraftstoffdruck zu niedrig, Lamdasonde merkt das anhand des Luftkraftstoffgemisches und meckert und entsprechende Lampe geht an.
      Klingt irgendwie plausibel! 8)
      LG
      LaFee

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    • Cruiser schrieb:

      Habe gerade vor der morgigen Reise nochmal getankt und genau darauf geachtet :)
      Es zischt kurz und es entweicht definitiv Luft bei mir, riecht aber kaum nach Benzin und muß somit gefiltert sein, 37L gingen rein, kein anderes Geräusch ausser zischen ;)

      Das zischt, weil es Luft in den Tank zieht ! Wie soll es da nach Benzin riechen ?
      Wenn das Auto die ganze Nacht stand und am nächsten Tag wird der Tankdeckel aufgeschraubt, dann zischt auch nichts.
      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.
    • Tomfred schrieb:

      Cruiser schrieb:

      Habe gerade vor der morgigen Reise nochmal getankt und genau darauf geachtet :)
      Es zischt kurz und es entweicht definitiv Luft bei mir, riecht aber kaum nach Benzin und muß somit gefiltert sein, 37L gingen rein, kein anderes Geräusch ausser zischen ;)

      Das zischt, weil es Luft in den Tank zieht ! Wie soll es da nach Benzin riechen ?
      Wenn das Auto die ganze Nacht stand und am nächsten Tag wird der Tankdeckel aufgeschraubt, dann zischt auch nichts.


      Ich habe geschrieben: ...und es entweicht definitiv Luft bei mir .....

      .... und was war daran nun falsch zu verstehen :?::?:
    • Hmm,

      scheint ja so bei mehreren zu zischen! :D

      Also scheint das ja so gewollt zu sein, nur mir ist es halt extrem aufgefallen und hab beim Freundlichen nachgehakt und es wurde für mich plausibel erklärt. Ich kann mit dem Hintergrundwissen gut weiterleben... :thumbsup:

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    • @Cruiser: Ich meinte damit, dass keine Luft entweicht, sondern in den Tank gezogen wird, da dort immer, was gewollt ist, ein kleiner Unterdruck sein soll. Das Ventil im Tankdeckel regelt die Höhe des Unterdrucks. Das zusätzliche Rohr, welches du im Radkasten sehen kannst sorgt für die Entlüftung , d.h. wenn du tankst wird darüber die entweichende Luft nach oben geleitet und sollte eigentlich über den Tankstutzen der Zapfsäule mit abgesaugt werden.
      Hoffe das war jetzt verständlich geschrieben.

      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.
    • LaFee schrieb:

      Nabend zusammen, mir ist, seit ich mit dem Juki Tanken gehe aufgefallen, dass wenn ich den Tankdeckel aufschraube, ich ein zischendes Geräusch höre!

      Gleichzeitig hört man, ein rumpeln, als wenn sich was ausdehnt.

      Ich habe das heute extra mal in der Garage gemacht, der Tank ist laut Anzeige noch zu 3/4 voll, Tankklappe auf, am Tankdeckel gedreht, ein zischen und das Rumpeln.... ?(

      Habt Ihr das auch ? Wie wird denn der Tank normalerweise belüftet, wenn die Kraftstoffpumpe zieht muss ja irgendwo Luft nachgeführt werden, ansonsten würde ich mir ja den Tank schrumpfen.......

      LG

      LaFee

      Ich hatte das am Anfang auch extrem stark. Der Tankdeckel ließ sich auch schwer aufschrauben. Das wurde damals im (ganz) alten Forum diskutiert. Das Problem hatten einige. Es war dann nach einem Austausch des Tankdeckel weg.
      Bei mir war es nach einem Kundendienst auch weg (bis heute) Mein Freundlicher behauptet allerdings er hätte den Tankdeckel nicht gewechselt (nächstes Mal markiere ich ihn vorher ;) ). Er hätte nur die Gummidichtung "geschmiert".
      Also versuch mal die Dichtung zu schmieren :) oder mit einem anderen Juke-Fahrer mal kurzfristig den Tankdeckel zu tauschen.
      vg

      Juke schwarz, 2WD, 190 PS, Tekna, Leder, EZ:03/2011, ca. 9l / 100km

    • Wenn ich nicht zu "Geizig" wäre, würde ich die 18 Taler investieren, wenns danach wech wäre, aber 18 Taler raushauen und nachher 2 gleiche "zischende" Tankverschlüsse zu haben, wäre auch albern........ :saint:

      Facelift: 1.2Dig-T, 2WD, Bj. 10/2014, Blackmetallic, 6-Gang, Tekna-Ausstattung, Schiebedach, Xenon, Poppoheizung, Unterfahrschutz vorne u. hinten, Nismo Endschalldämpfer

    ""