Innenraumpflege ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fuchsbau0815 schrieb:

      Was bietet sich an um die lackierten Kunststoffteile im Innenraum zu reinigen? Ich möchte nur ungern etwas verkratzen..........


      Glasreiniger und Geschirrtuch
      Gruß, Andi
      Mercedes Benz Coupe (vorher* Juke "Shiro" Nightshade, 190PS, 2WD, BJ:4/12, Connect 1 *)

      Ein kluger Mensch bemerkt alles,
      ein dummer macht über alles eine Bemerkung.
      "Heinrich Heine"


    • verneree schrieb:

      Fuchsbau0815 schrieb:

      Was bietet sich an um die lackierten Kunststoffteile im Innenraum zu reinigen? Ich möchte nur ungern etwas verkratzen..........


      Glasreiniger und Geschirrtuch


      Zusätzlich empfehle ich auch:
      Schiffe, Flugzeuge, Busse, Bahnen, Taxis und Mitfahrzentralen .... so bleibt der Juke auch lange sauber 8o
      Aua, aua, Fuchsbau0815, nicht so doll schlagen ... ich tue es auch nie wieder :0016:
    • Kernseife.

      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.
    • Also ich nehm für den kompletten Innenraum , ja Martin.... Scheiben und Polster ausgenommen ;) , nen ganz normalen Schaumreiniger.

      Reiniger.jpg Ich bin mit dem Zeug zufrieden und kost mich nix.... ;)

      Bild zum vergrössern anklicken.....

      Juke F15 "Pre.-Facelift", 2WD, 86kw , 5MT ,Acenta , Connect 1
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Für Alle Interessierte die eventuell an etwaigen , zukünftigen Treffen wie z.B. Pfingsten 2017 teilnehmen möchten hier einige Eindrücke vom Treffen "Harz 2016" .

      " Nein , ich bin nicht die Signatur.... ich putz hier nur " ...... [IMG:http://fs2.directupload.net/images/150623/t9crsslz.gif]
    • Ich habe heute mit "Bumper Black" von "MOTIP" leichte Kratzer an den Innenseiten der Türen weggezaubert!
      Vieleicht interessierts ja wen?? ^^

      Face Lift 1,5 dci 110 Connect Edition/6Gang SG ohne Panoramadach B.J.11/2014 Silber Grau Metal Connect 2.0

      Experten sind Menschen die im Nachhinein ganz genau erklären können,was sie falsch vorhergesagt haben!

    • Andreas R. schrieb:

      Hi an das Forum
      wie pflegt und reinigt Ihr euren Innenraum ? Würde mich über Tipps und eure Erfahrungen sehr freuen.


      Das hängt u.a. von deiner Ausstattung ab. Ganz wichtig: genau nachsehen was alles richtiges Leder ist und wobei es sich um Kunstleder handelt.

      Bei den normalen Leder- bzw. Teilledersitzen wird bspw. gerne mal gespart indem man die Hauptsitzfläche aus richtigem Leder macht, aber die Seitenwangen aus Kunstleder.
      Jetzt ist es aber so, dass das Reinigungsmittel für Kunstleder ein andere ist, als das für richtiges Leder und erschwerend hinzu kommt, dass diese sich gegenseitig nicht immer leiden können.


      Ansonsten was Dashboard etc. angeht immer schön vorsichtig sein - das ist nicht gerade das hochwertigste "Plastik" und daher extrem anfällig für Kratzer.
      "Ah. Duly noted... and ignored!"
      - Megatron

      Nissan Juke Nismo RS - Allrad (*2015)
      - aktueller Umbaustatus: Joker - Nismo RS
    • verneree schrieb:

      Fuchsbau0815 schrieb:

      Was bietet sich an um die lackierten Kunststoffteile im Innenraum zu reinigen? Ich möchte nur ungern etwas verkratzen..........

      Glasreiniger und Geschirrtuch

      kule schrieb:

      Ich nehme einen Tropfen, oder auch zwei, Olivenöl auf ein weiches Tuch und ab geht es über alles.

      Natürlich nicht über Scheiben und Displays.

      Das Zeug hat den Vorteil, es stinkt und klebt nicht.

      Kule
      was ich da lese ist nicht euer ernst oder?

      für leder von colorlock
      der reiniger ist auch für kunstleder geeignet
      die pflege aber nur für das echte leder
      falls es edler und in schwarzen flaschen sein darf swissvax wobei aber das das selbe ist
      wird nur umgefüllt daher teurer

      amaturenbrett und andere unlackierte kunststoffe
      von auto finesse "spritz" pervers geiler duft und schön matt

      lackierte kunststoffe sind wie lackflächen zu behandeln
      zum staubwischen einen detailer nehmen und ein dickes microfasertuch
    • Na ja... da ist aber ganz schön Chemie drin.
      Ich bleibe mal lieber beim Olivenöl, das ist Natur und säurefrei, hat keine synthetischen Geruchsstoffe und wächst gewissermaßen im Garten vor dem Haus.
      [IMG:http://www.gifs-paradise.com/animations/animated-gifs-nature-60.gif] Kule

      Juke 4x4, 1,6 l, Dig-T, TEKNA. Pearl White. CVT M 6. [IMG:http://www.gifs-paradise.com/animations/animated-gifs-dogs-03.gif]

    • kule schrieb:

      Na ja... da ist aber ganz schön Chemie drin.
      Ich bleibe mal lieber beim Olivenöl, das ist Natur und säurefrei, hat keine synthetischen Geruchsstoffe und wächst gewissermaßen im Garten vor dem Haus.
      Richtig. Und die wird (leider) auch gebraucht mittlerweile.

      Ich gebe dir recht: Früher wurde Leder überwiegend pflanzlich gegerbt (bspw. Leder im Sattel- und Schuhbereich) umd diese waren sehr dick und robust.
      Diese konnten mit fast allem gefettet werden - für Imprägnierung galt quasi "Hauptsache Fett".

      Aber meist sind Leder heute so kurz im Einsatz, dass sich die negativen Effekte dieser Hausmittel nicht zeigen können vor Ende der Lebensdauer (viele Schuhe sind nach 2-3 Jahren mittlerweile verschlissen, Autos werden im Schnitt auch weniger als 5 Jahre gehalten).

      Die Leder im Automobilbereich sind wesentlich dünner, weicher und anders (chemisch!) gegerbt und benötigen eine abgestimmte Pflege.

      Ich selbst bin auch kein Fan von unnötig viel Chemie aber im Zweifel ist ein abgestimmtes Präparat hier besser / sicherer als ein Geheimrezept.



      Es gibt dazu sicherlich verschiedene Meinungen und es steht natürlich jedem frei das zu nutzen was man für "das beste" hält. Ich würde nur gern aufmerksam machen, dass es hierzu mehr als einen Gesichtspunkt gibt um zu vermeiden, dass Leute allzu sorglos sich auf ein Mittel verlassen :)
      "Ah. Duly noted... and ignored!"
      - Megatron

      Nissan Juke Nismo RS - Allrad (*2015)
      - aktueller Umbaustatus: Joker - Nismo RS
    • Dazu kommt noch das meine Ledersitze gelocht sind und eine Heizung haben.
      Ich kann mir gut vorstellen das manche Pflegemittel diese Art von Sitzen kaputt pflegen.
      Also die Löcher zuschmieren und die Lüftung damit auf Null geht.

      Kule [IMG:http://www.gifs-paradise.com/animations/animated-gifs-auto-brands-32.gif]

      Juke 4x4, 1,6 l, Dig-T, TEKNA. Pearl White. CVT M 6. [IMG:http://www.gifs-paradise.com/animations/animated-gifs-dogs-03.gif]

    ""