CVT Automatik Getriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • siegfried13_0 schrieb:

      Das Ausschalten von Start Stop beim
      Fahrtantritt ist genauso wichtig wie sich anzuschnallen.
      Moin moin!

      Wo hast du denn diese Weisheit her?

      Bei Fahrzeugen mit Start-Stop-Automatik ist die Akkukapazität deutlich größer als normal, zudem ist der Anlasser robuster ausgeführt.
      Es schadet dem Akku nicht, wenn er teilentladen und wieder aufgeladen wird. Die Automatik funktioniert erst bei warmem Motor und da braucht der Anlasser zum Starten nur ein Bruchteil der Leistung, wie beim Kaltstart. Wenn der Akku zu stark entaden wird, wird die Automatik abgeschaltet, damit der Akku nicht leidet!

      Nissan hatte in 2014/2015 eine Charge Akkus (FIAMM) eingebaut, die schnell ihr Leben ausgehaucht haben - sie wurden auf Garantie getauscht...hatte nichts mit Start-Stopp zu tun...

      Bei meinem Juke läuft der Akku seit über drei Jahren und zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen, trotz aktivierter Start-Stopp-Automatik. Dazu kommt noch, dass meine Standheizung den Akku mehr belastet, als die Start-Stopp-Automatik!

      Jeder muss das so machen, wie er es für richtig hält, aber diese Aussage finde ich reichlich übertrieben...

      Gruß Jörg

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic -- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    • Sorry, es war nicht meine Absicht, dich zu verunsichern!

      Wenn du ein bessere Gfühll hast, wenn du nach dem Start die Automatik ausschaltest, dann mach das!

      Ich wollte lediglich die aus meiner Sicht etwas polemische Aussage von Siegfried ins rechte Licht rücken. Ob man mit der Automatik großartig Sprit spart, habe ich nicht getestet; ich fahre aber auch wenig Stadtverkehr.

      Mit Start-Stopp ist das so ähnlich wie mit dem Tanken von E10 oder welche Ölmarke besser ist...ein eindeutiges "richtig oder falsch" gibt es da nicht. Jeder muss da seinen eigenen Standpunkt finden.

      Gruß Jörg

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic -- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    • Ich habe nicht gesagt, dass die Start-Stopp-Automatik etwas schadet. Ob es was schadet weiß ich nicht. Aber es nervt wirklich zu sehr in Stadtfahrt.
      Eines ist klar, Ausschalten und dann ist es Ruhe, so schadet es sicherlich kein Bauteil.
      Und aufpassen, die Hersteller werden niemals sagen, dass ein Feature die Bauteile schaden könnte oder die Lebensdauer des Bauteils negativ beeinflusst, niemals. Alles lässt sich technisch schön argumentieren. Ist es tatsächlich so, muss man selber wissen, besonders die emissionsrelevanten Features.
      Heutige Autos haben leider zu viele überflüssige Features.

      Juke N-Connecta 2018 HR16DE 83kW

    • siegfried13_0 schrieb:

      Heutige Autos haben leider zu viele überflüssige Features.
      Geb ich Dir recht,für meinen i30 N hat man mir geraden die ersten 3000 km kein Start-Stopp zu benutzen,würde beim einfahren dem Motor nicht gut tun.

      Nismo RS 2WD, MAL, B14 Fahrwerk Front 60mm Heck 70mm tiefer vorne 8,5x19 235,30,19 hinten 9,5x19 265,35,19 Klappenauspuff Duplex, Injen Ansaugsystem,Forge Ladeluftkühler,Turboumbau

    • Ich werde aufgrund der unterschiedlichen Meinungen einfach einen Mix machen. Stadtverkehr: aus, über Land an. Das die Ersparnis von Emissionen bei meiner jährlichen Laufleistung sehr gering ist, ergibt sich von selbst.
      Außerdem ist der Juke weder ein Flieger noch ein Kreuzfahrt- oder Containerschiff :ironie:

    • Quasi Dauer-Aus.

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • Neu

      Hat der Nismo RS auch nicht.

      Über die Sinnhaftigkeit eines Start-Stopp-Systems lässt sich vortrefflich diskutieren, über eventuell auftretende Schäden
      und Spätfolgen ebenso. ^^

      Wenn das von mir gefahrene Fahrzeug eine gut umgesetzte und im Alltag kaum spürbare oder
      nervende Einschränkung mit sich bringt, bleibt es einfach an.

      Ist es aber beispielsweise so grottig und anfällig programmiert wie beim Smart ForFour (Mj 2016), kann es gerne aus bleiben.

      Die schönsten JUKEboxen gibt es nur bei NISSAN! 8)

      Nissan JUKE Nismo RS 2WD Black EZ 03/18
    ""