Anhängelast Juke f15N (2018) mit Automatik 112(!)PS?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anhängelast Juke f15N (2018) mit Automatik 112(!)PS?

      Da es nun ernst wird mit meinem bestellten Juke Modell 2018 (F15N) mit 112 PS Automatik, brauche ich nun euren Rat.

      Ich soll eine AHK abnehmbar von Westfalia dran bekommen.
      Diese Hat eine Stützlast von 75 kg und Anhängelast von 1250 kg (wenn es stimmt).

      Da ich aber einen Wohnwagen mit z.B. 1350kg zul. Gesamtgewicht ziehen möchte,
      gibt es da eine Möglichkeit das hinzubekommen?
      Auch mit 100er Zulassung?

      Ich bin da völlig unvorbelastet, also bin ich auf eure Hilfe angewiesen, bevor mein Juke ausgeliefert wird.

      Oder mute ich dem Juke mit dem neuen Motor Automatik 112 (!) PS Benziner zuviel zu?

      Freue mich auf Eure Meinung und vor allem Hilfe, ob das geht mit 1350 kg.

      :thumbsup:

      Ein Juke ist mehr, als ein Fortbewegungsmittel :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Juke-Friend ()

    • Verstehe ich jetzt gar nicht. Meine AHK von Westfalia(steht Nissan drauf) darf 1250 und 50 kg Stützlast, also 1300 ziehen. 1250 darf der Juke, wenn ich mich nicht irre.
      Wie kommt man dann auf die Idee, dass es mit 1350 gut gehen könnte ??

      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.
    • Als Anhänger würde ich jedenfalls einen Tankwagen favorisieren.

      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.
    • In den "Allgemeinen Baumerkmalen" von meinen 2011er 4x4; 190PS steht unter Punkt
      18.3 Zentralachsanhänger: 1150kg
      18.4 ungebremster Anhänger 728kg
      19. Technisch zulässige maximale Stützlast am Kuppliungspunkt: 75kg

      Da wird es wohl nichts mit dem 1350kg Wohnwagen. Passsend zum Juke bzw um noch vernünftig fahren zu können (nicht das der Wohnwagen mal überholt) würde ich eher was im Bereich 800kg suchen.

      Gruß Shigo

      Dateien
      • sinkcaravan.jpg

        (103,84 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      2011er 1,6T Tekna 190PS 4WD Gummiband Mutschekiepchen Red
      2014er 1,6 N-Tec 117PS 2WD Handgerührt SnowWhite mit Einhornglitter

    • Kauft man sich eigentlich nen Wohnwagen nach den technischen Daten des Autos oder doch eher umgekehrt und sucht nach einem Auto, welches den Wohnwagen gut von der Stelle bekommt ?

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • @tomfred: Also Anhängelast und Stützlast einfach addieren? Nee, so geht das nicht =O

      Aber inzwischen ist alles geklärt!

      Und zwar hat mir heute mein Händler schriftlich bestätigt, dass die AHK von Westfalia (abnehmbar und abschließbar)
      tatsächlich 1.500 kg Anhängelast ziehen darf.

      Also heute alles unterschrieben und bereits die Auftragsbestätigung erhalten.
      In ~ 8 Wochen sollte mein Tecna bei mir sein ^^

      Ein Juke ist mehr, als ein Fortbewegungsmittel :thumbup:

    • Moin moin!

      Mag ja sein, dass die Kupplung 1,5t ziehen kann, aber wenn dein Juke laut Unterlagen nur 1200kg gebremst ziehen darf, dann wäre diese Konstellation meiner Meinung nach nicht zulässig und könnte bei einer Kontrolle zu Problemen führen...

      Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass das CVT-Getriebe eine solche Belastung auf lange Sicht gut veträgt...aber das wissen Experten sicher besser...ich würde mit meinem Juke definitiv keine 1350kg ziehen wollen, auch ohne Automatik! :S

      Gruß Jörg

      ----------------------------------------------------------------------
      Juke tekna 1.2 DIG-T 115PS -- InkBlue metallic -- Interieurpaket in London White -- EZ 03/2015 -- Standheizung Webasto :0008:

    • Juke-Friend schrieb:

      @tomfred: Also Anhängelast und Stützlast einfach addieren? Nee, so geht das nicht =O
      Doch, genauso geht das . Sie StvZo

      Beispiel :zGG des Anhängers größer als diezulässige Anhängelastdes Zugwagens

      zGG desAnhängers =1.300 kg, zulässige Anhängelast = 1.200 kg,zulässigeStützlast 75 kg.
      Das tatsächliche Gewicht desAnhängers darfmax. 1.275 kg betragen. Er darf um die Stützlasthöher belastetwerden, da sein zGG 1.300 kg beträgt und dieses nichtüberschrittenwird. Dieses ist also die einzige Konstellation, bei derAnhänger umden Wert der Stützlast schwerer sein darf als dieAnhängelastvorgibt.

      Trifft aber eigentlich alles nicht auf dich zu, da dein Juke einfach zu schwach ist für Hänger über 1T
      Ich hatte schon so ziemlich alles dran hängen. Glaube mir einfach, oder lass es.
      Und da ist der Drehmomentverlauf meines Diesel noch um einiges günstiger für den Hängerbetrieb, wie der eines 1,2er mit CVT. Dein Juke wird nie richtig unter 5T U/min sein !
      2014er Facelift 1,5 dci, Tekna mit AHK, 60mm Spurplatten und vielen anderen netten Veränderungen

      -Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.
      -Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.
      -Man muß viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tomfred ()

    • Tomfred schrieb:


      Komme hier gerade nicht klar, irgendwie Zitat drin und krieg ich nicht raus...


      Egal.


      Tomfred, du hast da recht, aber ich hab gestern nach Stunden aufgegeben es zu verstehen ?(


      Also: Anhängelast PKW 1250kg, Stützlast 75kg, zul Gesamtgewicht 1650kg
      AHK Anhängelast 1500kg


      Wenn ich es kapier darf der Wohnwagen maximal 1250+75=1325kg zul Gesamtgewicht haben


      Mehr hab ich nicht nachlesen können...


      Angeblich darf der Wohnwagen zwar ein höheres zulässiges Gesamtgewicht haben, aber tatsächlich eben 1325kg NICHT übersteigen!!!


      :S

      Ein Juke ist mehr, als ein Fortbewegungsmittel :thumbup:

    ""