Diesel Fahrverbote

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diesel Fahrverbote

      Tja
      Heute morgen nichtsahnend in der Bahn die Picture (Bildzeitung) des Nachbarn gesehen
      Schlagzeile übergroß auf Seite 1 "wer Diesel fährt, ist bald der Depp!"
      Was soll ich sagen, in der Bahn is ja schon eine wilde Debatte mit Panikattacken entbrannt =O
      Da gings echt ab :D
      Jetzt beginnt ja jetzt schon eine Hysterie :cursing:
      Meines Wissens gilt das doch nur für Tage mit Feinstaubalarm , oder?
      Weiß da jemand genaueres :?:

      Nismo RS, was :2352: sonst

    • naja also noch ist das Fahrverbot für diesel nicht beschlossen-was aber dank der lieben "GRÜNEN"
      noch in Zukunft kommen könnte...spätesten nach der wahl-wenn die mit in die Regierung kommen !

      denen ist doch der kleine bürger egal,auch bei den spritpreisen oder Strom usw....die Politiker haben genug kohle .....bei uns sind sogar hamster wichtiger als der arbeitende bürger (dank GRÜNE)!

      da können wir noch einiges erwarten....mir ist auch schleierhaft wie ein aktueller Neuwagen mehr steuern bezahlen muß als z.b.mein 4 jahre alter juke !

    • evt will ja die EU mit dem Rest der Welt gleichziehen was Diesel betrifft. Die EU ist ja schließlich eine Diesel Insel :0011: und das sieht man auch beim Dieselgate von VW welche Kreise das zieht. Will nicht sagen das alle saubere Autos bauen aber das ist nun mal die Realität . Dies zeigt auch die Zulassung beim KBA ;) .
      3466566_original.jpgStand 2014

      2016_b_zulassung_kraftstoff_gif.gif KBA

      Gruß Carsten

      Nissan Juke n-Connecta 1.6 Dig-T 190 PS , Xenon, 2WD, 6-Gang Manuell, Interiour Paket Tokio Black, Weiss Metallic, Connect 3, K&N Luftfilter, LED-Innenraumbeleuchtungsbirnen, Kennzeichenhalter in Chromlook, Dotz Hanzo Felgen,

      facebook.com/groups/NissanJukeOwners/ (deutschsprachig)

      Geburtsname: Snow White :rolleyes:

      Geburtsjahr/Jahrgang: 2016

      EZ: 07/2016

      geplant:
      • Duplex ESD / Single ESD
      • KW Fahrwerk
      • Sportbremsen (EBC Scheiben und Beläge)
      • und noch so einiges .....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von speed-fan-87 ()

    • China hat ja auch nur Umweltprobleme, wegen der vielen Diesel-PKW. :D
      Frage mich sowieso, wer immer die Grünen wählt. Mir liegt die Natur und Umwelt ja auch am Herzen, aber sinnlose Dinge als Umweltbewust verkaufen...
      Einwegpfand : seit Einführung hat sich die Mehrwegquote halbiert ! Effekt nicht nur Null, sondern negativ.
      Windkraftanlagen in der Nordsee wurden und werden über Jahre mit mit konventionellen Kraftwerken am drehen gehalten, damit sie nicht vergammeln, aber erzeugen keinen Strom sondern verbrauchen welchen !
      Photovoltaik macht die Leute reich, welche sich die Anlagen leisten können, weil sie mehr Geld bekommen pro kwh als sie bezahlen. (bei Milch geht das nicht). Dann verschandeln noch tausende solcher Anlagen die Grünflächen und große Industriehallen haben leere Dächer.
      Alles Schwachsinn, aber der Bundesbürger nimmt alles hin. Nur die Diesefahrer haben ja genug Geld, ihren Diesel zu verschenken und sich einen Benziner zu kaufen! Das Problem wäre nur, daß sich mit Sicherheit wieder was findet, wenn dann alle Benziner fahren. Die Scheinheiligkeit der Gesetze ist mit nichts zu übertreffen.
      Genauso die Forderungen: weniger Auto fahren (gleich weniger tanken), nicht mehr rauchen, keine Verstöße mehr gegen die Stvo...
      Wenn die Bürger das alles umsetzen geht dem Staat aber ganz schnell die Luft aus,... macht ja nichts, mann kann ja die MwSt. auf 30 % setzen.

    • Tomfred schrieb:

      kann ja die MwSt. auf 30 % setzen.
      nur auf 30 % ???? :0016:
      Unkenrufen zufolge soll ja schon 2019 die MwSt mit 22,5 % kommen :0003:
      Aber jetzt mal ohne Spaß: wieviele Diesel erfüllen denn Euro 6?
      Vielleicht 10 Prozent :3896:
      Und wenn das nix bringt soviele Jukie Diesel zu entsorgen bzw. überhaupt bei allen Dieseln?
      Was macht man denn dann?
      Dann führt man in 2 bis 3 Jahren Euro 7 ein und sperrt alle bis einschließlich Euro 6 aus
      Ich kann nicht mehr :0017:

      Nismo RS, was :2352: sonst

    • Jedenfalls führt das Ganze mal wieder dazu, dass ich echt verunsichert bin, ob ich meinen Diesel-Jukie nicht noch "schnell" loswerden sollte, bevor ich gar nix mehr dafür bekomme!
      Habe mich ja auch schon gewundert, dass die Benziner teilweise mehr Steuern bezahlen müssen als der Diesel...
      Und das ganze ist eh alles gelogen und gefaket... in ein paar Jahren soll man dann wieder Diesel kaufen.. manchmal denke ich, die machen das im 10-Jahre Rhythmus... :(

    • Hexe318 schrieb:

      Jedenfalls führt das Ganze mal wieder dazu, dass ich echt verunsichert bin, ob ich meinen Diesel-Jukie nicht noch "schnell" loswerden sollte, bevor ich gar nix mehr dafür bekomme!
      Habe mich ja auch schon gewundert, dass die Benziner teilweise mehr Steuern bezahlen müssen als der Diesel...
      Und das ganze ist eh alles gelogen und gefaket... in ein paar Jahren soll man dann wieder Diesel kaufen.. manchmal denke ich, die machen das im 10-Jahre Rhythmus... :(
      das mit den Steuern is in der Schweiz anders herum da zahlst kräftig für Diesel und weniger für Benziner. Das merkst auch beim tanken zb wenn der Benzin bei 1,50 CHF liegt liegt der Diesel bei 1,90 CHF. Die Schweizer haben nicht umsonst die Dieselstrafe. :D ist kein Witz.
      Gruß Carsten

      Nissan Juke n-Connecta 1.6 Dig-T 190 PS , Xenon, 2WD, 6-Gang Manuell, Interiour Paket Tokio Black, Weiss Metallic, Connect 3, K&N Luftfilter, LED-Innenraumbeleuchtungsbirnen, Kennzeichenhalter in Chromlook, Dotz Hanzo Felgen,

      facebook.com/groups/NissanJukeOwners/ (deutschsprachig)

      Geburtsname: Snow White :rolleyes:

      Geburtsjahr/Jahrgang: 2016

      EZ: 07/2016

      geplant:
      • Duplex ESD / Single ESD
      • KW Fahrwerk
      • Sportbremsen (EBC Scheiben und Beläge)
      • und noch so einiges .....
    • @5.Element

      Dann lies mal den Thread (Posting 68) durch und google selbst mal danach, vielleicht öffnen sich auch Deine Augen.

      Dieser Tage gab es einen Bericht zu den Abgasemissionen in Großstädten. Ein Umweltdezernent einer Stadt in NRW teilte mit,

      daß die zu hohen Emissionen in den Innenstädten nicht von den Kohlegroßkraftwerken in und an der Peripherie ausgehen,

      sondern ausschließlich von am Straßenverkehr teilnehmenden Fahrzeugen. Stellt man die Kraftwerke ab, sinken die Emissionen nur um 2%.
      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin

      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 230 PS, handgerissen, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • @Geronimo
      Das mag ja alles so sein
      Und selbst wenn sich meine Augen geöffnet haben,
      ändert das nix an der Tatsache, dass der Diesel( auch der des Jukes) verteufelt wird, nicht mehr in gewisse Städte ( Bawü wird durch die grüne Regierung besonders betroffen sein) reinfahren darf und erhebliche Wertverluste an dem Wagen , der dafür gar nichts kann und auch nicht schlechter geworden ist, in Kauf nehmen muss :evil:
      Ich verstehe das als Bauernopfer , das in der Sache nichts bringt
      Ich hab bei den Recherchen irgendwo gelesen, dass 20 Kreuzfahrtschiffe wie zB Aida mehr ausstoßen als sämtliche Diesel PKW
      Darüberhinaus entsteht der meiste Feinstaub durch Industrie und beim Heizen(Gebäude, Wohnungen etc ; nicht Sportliches Fahren :D ), Autofahren wirbelt ihn nur auf, unabhängig vom Motorenprinzip
      Laut aktuellem Dekrabericht stammen nur 6 Prozent des Feinstaubs an der kritischen Messstelle Stuttgarter Neckartor aus Autoabgasen
      Und : bringt dieses Wissen jetzt irgendwas?
      Recht haben heißt nicht recht bekommen ;)
      Die ganzen Ausnahmen für Busse, Taxi etc spar ich mir mal jetzt
      Also beiss ich bzw meine Eltern jetzt wohl in den sauren Apfel X/
      Es sei denn, Du zeigst mir jetzt , dass es definitiv keine Fahrverbote, keine etwaige blaue oder sonst ne andere Farbe und auch keine krassen Wertverluste bei den Diesel Fahrzeugen geben wird und darüberhinaus, dass nach den Fahrverboten alles besser ist und topluftwerte vorhanden sind
      Dann revidier ich das Ganze und schenke meine Eltern einfach ein Jahresfahrkarte für die Straßenbahn :)

      Nismo RS, was :2352: sonst

    • 5.Element schrieb:

      "wer Diesel fährt, ist bald der Depp!"
      Ich würde eher sagen "wer Bild liest, ist schon lange der Depp". Jeden Tag neue haltlose Panikmache-Schlagzeilen und eine Woche später gehen diese in die entgegengesetzte Richtung. Kann da den bidlblog.de nur empfehlen.
      Euro5 Diesel flächendeckend zu verbieten ist kurzfristig aufgrund der Vielzahl der Dieselfahrzeuge utopisch und bringt ja auch nur minimale Verbesserung (wenn überhaupt) im Bezug zu Euro6 Motoren.
      Alle Parteien schließen das größtenteils grundsätzlich aus (einzelne Populismus-Schreihälse sollte man in jeder Partei ignorieren), mangels Nutzen.
      Korrigiert mich bitte, aber ich meine, dass auch sehr viele Umweltzonen wieder abgeschafft wurden, da keine meßbare Verbesserung eingetreten ist.

      Nissan Juke F15 Tekna 1.5 dCi schwarz metallic; Tokyo Black; EZ 08/15
      Verbrauch: ~5,8 l [30% Stadt, 30% Landstraße, 40% Autobahn (~140-160 km/h)]
      Verbrauch Langstrecke: 5,2 l [Autobahn ca. 120-140 km/h)
      jeweils im Sportmodus

    • Immer diese Debatten um den Diesel, lasst Euch Doch nicht von den Medien :finger: bekloppt machen!
      Es stehen doch bald wieder Wahlen an, da kann mann dieses Thema doch wieder bestens für sich nutzen und dem Diesel den Schwarzen Peter zu zu schieben!
      Schaut Euch mal im Schiffsverkehr oder bei den LKW's um, die meisten haben Dieselmotoren, sollen die auch alle still gelegt werden? Glaube das eher nicht :D
      Der Entverbraucher soll mal wieder in eine Richtung gelenkt werden und dafür werden alle Möglichkeiten genutz!!!
      Seit wann steht die Umwelt im Vordergrund???
      Hauptsache der Provit stimmt und da sind unsere Politiker ganz vorne mit dabei :thumbdown::cursing:

      Gruß, Michael
      Tekna 1,5dci Schwarz 2WD 110PS Durst 5,785L/100Km :D

      Das war er bis Juni 18, jetzt nur noch Smartfahrer 8o
    • Einerseits gebe ich Dir da vollkommen recht.
      Andererseits wissen wir alle, dass der Vergleich mit dem Schiffsverkehr etc... zwar logisch und richtig ist, aber leider umsonst...
      denn die Erfahrung zeigt: es trifft immer nur die "Kleinen", an Schiffskonzerne oder andere große Firmen geht es nicht. Fängt ja schon damit an, dass z.B. Busse und Fahrzeuge von Städten und Gemeinden von einem Fahrverbot ausgeschlossen werden...
      An Gerechtigkeit glaube ich da schon lange nicht mehr ... das wird immer passend geredet! :(:(

    ""