Ob "ER" denn so kommt ???? Der JUKE 2017

    • [list][*]
      [/list]

      Tomfred schrieb:



      Deswegen bin ich mir ganz sicher, dass wir (ich vielleicht nicht mehr) alle elektrisch fahren werden und vielleicht auch völlig gelassen autonom und alle werden es als selbstverständlich ansehen. :thumbup:
      Na, vielleicht erlebst es ja nicht nur Du, sondern wir alle nicht mehr :whistling:
      2029 bzw. 2036 werdens wir ja sehen ;)
      de.m.wikipedia.org/wiki/(99942)_Apophis
    • Deutschland hat es aber auch wirklich nicht leicht ;(

      Für das Eine was bald endet, fehlte uns schon immer das nötige Erdöl :huh: ..... aber man konnte es "günstig" erwerben :whistling:

      Für das Andere, was bald kommen soll, wird uns auch der Rohstoff fehlen und der ist jetzt schon nicht mehr günstig zu bekommen :(

      Was wir haben ist jede menge Wasser und ich hätte auf die Wasserstofftechnologie gesetzt mit tanken an der Tankstelle nach wie vor, damit wären dann schon etliche "Nebenprobleme" gelöst ;)

      Leider haben unsere Etscheidungsträger auch jede menge Wasser, im Kopf, und somit wird alles anders kommen :thumbdown:

      Da möchte man schon lieber einen Asteroideneinschlag mit extrem hohen Wellen 8o

      Heißt hier zufällig jemand Noah und bastelt gerade was aus Holz zusammen :?:

      Würde gerne ein paar Kabinen buchen für meine Frau, mich und ein paar nette Menschen hier ........

      Stichwort für die Buchung ist "JUKE-TREFFEN " 8o:D:0016::6413:

    • Hi Cruiser,

      da bist Du nicht gut informiert....... ;) ....!

      Multimillionen-Förderprogramm für Wasserstoffautos

      welt.de/wirtschaft/article1602…uer-Wasserstoffautos.html

      Und auch das sollte man wissen...... ;( ....

      handelsblatt.com/unternehmen/i…et-seite-2/3438142-2.html

      Gruß
      Buddy

      Geschafft......Jetzt bin ich schon zu alt geworden um noch Jung zu sterben .... .. 8) ...!!

    • :0016::0016::0016::0016::0016::0016:
      Gruß Carsten

      Nissan Juke n-Connecta 1.6 Dig-T 190 PS , Xenon, 2WD, 6-Gang Manuell, Interiour Paket Tokio Black, Weiss Metallic, Connect 3, K&N Luftfilter, LED-Innenraumbeleuchtungsbirnen, Kennzeichenhalter in Chromlook, Dotz Hanzo Felgen,



      Geburtsname: Snow White :rolleyes:

      Geburtsjahr/Jahrgang: 2016

      EZ: 07/2016

      geplant:
      • Duplex ESD / Single ESD
      • KW Fahrwerk
      • Sportbremsen (EBC Scheiben und Beläge)
      • und noch so einiges .....
    • Da kann man sich drehen und winden, wie man will "autonomes Fahren" wird kommen.

      Die jüngere Generation, hat wie ich leider feststellen mußte kein Problem, auch in Zügen und Flugzeugen damit.

      Eine zeitlang wird es sicher die Wahlmöglichkeit zwischen selber Fahren und computergestütztem Fahren geben.

      Aber nach einiger Zeit (vermutlich 4-5 Jahren) nachdem herausgefunden wurde, daß "autonomes Fahren"

      die Verkehrsunfälle signifkant senkt, wird der Gesetzgeber durch den Deutschen Verkehrsgerichtstag, die EU-Kommission,

      die Versicherungsbranche usw. aufgefordert werden, daß Lenken von PKWs den Menschen zu untersagen.

      Eventuell gibts in den Fahrzeugen noch eine rudimentäre Konsole, so daß der Mensch bei Computerversagen

      (sicherlich ist der Computer aber redundant ausgelegt) noch eingreifen kann, bis dann auch diese Möglichkeit in den Fahrzeugen beseitigt wird.

      Es lebe die Zukunft, denn Alles wird besser !

      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin


      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 190 PS, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...
    • Ich wäre mir da nicht so sicher.
      Vieles ist so gekommen wie es heute ist durch Politik und Wirtschaft, das Volk hat sich dann untergeordnet weil es unkomplizierter ist, zum Mainstream zu gehören als einen eigenen Willen zu haben und dafür zu kämpfen ;)

      Eines wird jedenfalls immer mehr aufgeklärten Menschen klar: Nur tote Fische schwimmen meistens mit dem Strom ;)

      Persönlich sehe ich dem Ganzen Autonom-Fahr-Fetisch sehr gelassen entgegen weil es noch extrem lange dauern wird.

      Wir sind im Jahre 2017 und brauchen bis zu 3 Updates damit ein Motor am Leben bleibt, wie viele Updates bedarf es aber dann an einem autonom fahrenden Auto, damit die anderen Verkehrsteilnehmer am Leben bleiben 8o:0016:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cruiser ()

    • Das sehe ich ähnlich
      Das ist auf unabsehbare Zeit vollkommen unausgegoren
      Wartet erstmal ab, bis die ersten Unfälle aufgrund Funktionsausfällen von diesem Schrott
      geschehen :rolleyes:
      Die kriegen ja noch nicht mal Abgasnormen hin. :evil:
      Ein Freund von mir hatte nen Crash, weil er so ein Technikfreak ist
      und sich unbedingt so eine :whistling: Kompletteinparkautomatik in seinen Koffer reinbestellen musste
      Laut Werkstatt keine Fehlfunktion feststellbar :huh:
      Jetzt beweise das mal der Versicherung, denn bis jetzt glaubt die das nämlich nicht :thumbsup:
      Zudem kostet das ganze Gebimsel zusätzliches Gewicht und somit erhöhter Verbrauch
      Alles Schnickschnack was der Mensch nicht braucht

    • Eine weitere Gefahr sehe ich auch abgeleitet aus der Fliegerei =O
      Nirgends anders als vielleicht in der Raumfahrt sind "Helferlein" so weit fortgeschritten wie hier.
      Kommt es aber mal zu einem Ausfall oder einer Situation, die für das "Helferlein" zu komplex ist muß der Mensch das Ruder übernehmen ... und da geht häufig was mächtig schief weil der Mensch verwöhnt von Helferlein immer mehr die Basics verliert :huh:

      Ich wollte es lange Zeit nicht wahr haben, warum es ungerecht erscheinend so oft "Pilotenfehler" heißt aber seit ich Stück für Stück alle Folgen von MayDay sehe muß ich mich eines Besseren belehren lassen :/

      Was soll erst aus uns werden, wenn in dem autonom fahrenden Auto eine rudimentäre Konsole verbaut ist ABER keiner mehr die Fähigkeit hat, vernünftig einzugreifen weil ihm oder Ihr diese Fähigkeit unbewußt abtrainiert wurde :rolleyes:

      Ich stelle heute schon mal die Frage, ob autonom fahrende Fahrzeuge eher ein Fluch statt ein Segen werden könnten, denn letztendlich löst man viel zu oft mit Hilfe von Computern Fehler, die man ohne Computer erst gar nicht gehabt hätte 8o

    • ich sehe das autonome Fahren in naher Zukunft noch nicht, wenn dann nur vereinzelt.

      die Kosten sind viel zu hoch,die Technik ist noch nicht soweit für den täglichen Gebrauch,die Rechtslage ungeklärt-falls es zum Unfall kommt(und es wird ),und wer will überhaupt sowas? ich nicht ! dann kann ich auch ein Taxi rufen....oder mir einen Fahrer mieten.

      sicher wird kommen das es teilweise eingeführt wird,als Unterstützung oder Entlastung des Fahrers.....aber über die Kosten der Technik und auch der Versicherung hat noch niemand etwas gesagt,beides wird garantiert dann noch um einiges teurer....na schönen Dank !

      ein Vergleich mit Luftfahrt und Bahn ist aber weit hergeholt..... :whistling:

    • @didi

      Nur mal so nebenbei. Ich habe um 1990 Elektrotechnik bei einem sehr renomierten Professor in Bremen studiert, der lange Jahre bei der damals noch Bundesbahn genannten "Behörde" tätig war, bevor er zur Hochschule wechselte.

      Es sagte damals, es sei schon lange möglich die Züge in Deutschland ohne Lokführer auf den Schienen fahren zu lassen. Es wird nur bislang deshalb nicht gemacht, weil es bei den Fahrgästen keine Akzeptanz dafür gab.

      Und diese Akzeptanz ist bei der Generation 20-35 Jahre ganz gewaltig am Bröckeln.

      Die 20-35 Jährigen in größeren Städten haben häufig keinen Führerschein mehr und machen auch keinen. Führerschein und eigenes Auto haben besonders in den größeren Städten an Attraktivität und Prestige deutlich verloren.

      Immer mehr Menschen der jüngeren Generation wollen auf Reisen lieber lesen, am Notebook arbeiten oder sich mit ihren Kindern beschäftigen, statt selbst das Fahrzeug zu steuern. Selber fahren hinterm Steuer ist vertane Zeit, in der man eigentlich etwas anderes, besseres tun kann.

      Wo nun das autonome Fahren zuerst kommen wird, ob beim Auto oder der Bahn, ist ziemlich egal. Das jeweils andere Verkehrsmittel wird relativ schnell nachziehen, wenn erstmal der Damm gebrochen ist.

      Selbst Flugzeuge können heute autonom starten, fliegen und landen. Es wird gerade an einem System gearbeitet, das auf den Flugstrecken die "Luft" in virtuelle Autobahnen einteilt, ähnlich wie bei einem Navi fürs Auto.

      Ringsrum werden die Abstände zu allen anderen (Flug-)Objekten automatisch ermittelt und eingehalten. Zur Landung nutzen die Flugzeuge einen gerichteten Peilstrahl vom Flughafen.

      Alles stand der Technik, wie mir auch mein Freund und Ingenieur bei Airbus versicherte. Vermutlich wird das autonome Fliegen, das letzte System sein, wo der Mensch die Lenkungshoheit verlieren wird.

      In einigen U-Bahnen fahren schon heute die Züge ohne Lokführer (teils bis zu 100%) und niemand hats bemerkt, z.B. in Riad, Paris, Barcelona, Kopenhagen, Singapur, São Paulo, Nürnberg usw.

      Ich denke aber, das autonome Fahren in Bahn, LKW und PKW werden wir alle noch erleben, beim Flugzeug bin ich mir nicht ganz sicher.
      Ciao
      Olaf
      Keep happy cruisin


      20.09.2011: NISSAN Juke Tekna 1.6 DIG-T, 190 PS, Machine Brown Metallic,
      Spoiler anzeigen
      Lederausstatt. (rot), MAL (Leder), rotbeleucht. "JUKE"-Einstiegsleisten,
      Seitenschutzleisten schwarz, Ladekantenschutz außen, Kofferraumpaßformschale soft,
      vermutl. 1.Juke mit Glashebe- und Schiebedach Webasto Hollandia 300 DeLuxe,
      Racing-Gitter (V2A-Streckmetall), Schmutzfänger vorne und hinten, K&N-Sportluftfilter,
      Osram Fondleuchte DOT-it Linear Vario, Rial Lugano Sommerfelgen, Unterfahrschutz vorne und hinten,
      Stebel Nautilus Compact Horn, Osram SilverStar H4, LED-Innen-u. Kofferraumbel., Stillen ESD, Fox MSD ...