Viele Händler tragen Nissan Versprechen nicht mit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Viele Händler tragen Nissan Versprechen nicht mit

      Fall es noch nicht jeder weiß, seit Anfang Oktober gilt folgendes Kundenversprechen: kfz-betrieb.vogel.de/wirtschaft/articles/507479/

      Händler sollen u.a. für die Dauer eines Werkstattaufenthaltes einen kostenlosen Ersatzwagen zur Verfügung stellen, möglichst ein Elektroauto der Marke. Ausnahmen: Lack- u. Unfallreparaturen. Bei meinem :P kostet ein Ersatzwagen (Juke oder Pulsar) 29 €. 100 km sind frei.
      Das genannte Preisversprechen kenne ich schon seit der 1. Inspektion.

    • Also genau das Thema hatte ich am WE mit meinem Händler (war zur ersten Inspektion), Nissan bestimmt dieses Versprechen ohne sich vorher mit den Händlern vernünftig darüber zu Unterhalten und die Händler müssen die Kosten mittragen wer von euch würde da nicht als Geschäftsmann/frau nein sagen.
      Von der Kundenseite natürlich eine tolle Aktion, mal abwarten wie das weitergeht.

      Bis 23.05.2017 1.2DIG-T Tekna Sunlight Yellow, Xenon, Panoramadach
      Ab 23.05.2017 Audi A3 Cabrio 1,4 Ambition

    • Nun ja Günter .... hat man denn als NISSAN-Vertragshändler überhaupt eine Wahl :rolleyes: .... oder verkauft man zukünftig dann lieber VW , wenn man den Vertrag mit NISSAN verliert :D
      Es ist doch nicht hinnehmbar, wenn NISSAN so und seine Händler soso sagen ....... mit so einem ungebührenden Kundenverhalten schafft man dann wieder mehr VW-Käufer ;)
      Ich habe vollstes Verständniß für die Händler ABER auf dem Rücken des Kunden hat noch NIE jemand etwas für sich positives erreicht .... weder Hersteller noch Händler :!:

    • Die Händler werden letztlich dazu gedrängt, das ist Fakt. Allerdings kein Nissantypisches Problem.
      Wenn ein Händler eh´schon zu knabbern hat, dann fällt es ihm halt schwer solche Aktionen mit zu machen und andere sehen den Werbeeffekt nicht, sondern nur die entstandenen Kosten.
      Kundenbindung wird von vielen unterschätzt, aber einen Kunden zu halten ist eigentlich immer einfacher als einen neuen Kunden zu gewinnen.
      Das ist mein Lieblingsthema Marketing und da möchte ich jetzt auch nicht allzuweit ausholen.

    • Guenter296 schrieb:

      Deswegen steht ja auch im kleingedruckten "bei allen Teilnehmenden Händlern" also haben sie wohl doch eine Wahl ob sie Teilnehmen oder nicht.
      Diesen Spruch "bei allen teilnehmenden Händlern" hört und ließt man mittlerweile überall, bei allen möglichen Gegebenheiten um Rechtsverbindlichkeiten auszuschließen :!:
      Eines Tages wird etwas zugesagt werden...... aber kein Händler nimmt teil, das ist der Weg, der hiermit vorbereitet wird um im gewissen Sinne "betrügerisch" ans Geld der Kunden zu gelangen der ja nicht 1000 Fragen stellt, ob man hier, da und dort teilnimmt.
      Ich sag es ja immer wieder: Wer einem Händler vertraut... gehört verhaut :D
      Ich hasse diese hintervotzigen Herstellermethoden wie die Pest, denn sie sind das GANZE Gegenteil von Ehre, Sitte, Anstand, Vertrauen und Glaubwürdigkeit :thumbdown:
      Wie war das noch mit dem i-Pad beim Nismo ....... ICH verzeihe Vieles, vergessen fällt mir aber sehr schwer :evil: .... selbst wenn ich nicht persönlich betroffen war ;)
    • Ich habe meinen Nissan- Händler in Kiel, der mittlerweile 10 Standort in S/H unterhält, angesprochen: lapidare Antwort, wir nehmen nicht daran teil :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von greyjuke ()

    • greyjuke schrieb:

      Ich habe meinen Nissan- Händler in Kiel, der mittlerweile 10 Standort in S/H unterhält, angesprochen: lapidare Antwort, wir nehmen nicht daran teil :(
      Das Gefühl überkommt mich auch immer wieder ...... je größer sie werden, desto unatraktiver werden sie :S
      Es geht doch nichts über einen Familienbetrieb, der um jeden Kunden kämpft 8)
    ""