Lautsprecher wechseln, Türen vorne!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Olaf,
      Du benötigst die Ringe :D
      Die verbauten sind mit den Lautsprechern zusammen gegossen = ein Teil, kannste also nur zusammen ausbauen und dann was richtiges verbauen :thumbsup:
      Kleine Anmerkung zu Emphaser: Die brauchen ordentlich Leistung, bitte nicht ohne verstärker betreiben :( Direkt am Radio machen die "kleinen Endstüfchen" sonst auf Dauer die Grätsche :!::!::!:

      Gruß, Michael
      Tekna 1,5dci Schwarz 2WD 110PS Durst 5,785L/100Km :D
    • hallo Micha

      Hatte schon mal eine sau geile anlage in meinen alten (ford galaxy ) Von Ground zero .aber da musste ich mir auch keinesorgen um platz probleme machen .

      habe mir heute Hifonics Zeus ZXi 6.2 C16,5cm (6,5") 2-Wege-Lautsprecher mit 2 x 125W RMS Leistung (entspricht 2 x 250W max.) das gleiche soll nauch hinten in den türen .

      Und eine Endstufe auch von hifonics mit High Level input damit ich nicht das teil dazwischen machen muss

      4x 70/110 W Sinus @ 4/2 Ω (14,4 V-, 1 % THD)
      4x 125 W Sinus @ 2 Ω (14,4 V-, 10 % THD)
      2x 250 W Sinus @ 4 Ω gebrückt
      Highpass 40...3000 Hz (CH 1/2 & 3/4)
      Lowpass 30...250 Hz (CH 1/2 & 3/4)
      Bass Boost 0/ +6 dB/ +12 dB (Schalter, CH 1/2 & 3/4)
      2x Chinch-In (stereo)
      High Level input

      Achja und es soll noch eine endstufe und ein bass eingebaut werden im reserve rad oder vieleicht in den ecken vom kofferraum
      so das meine frau noch einkaufen kann :)

      Gruß olaf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von otti 11 ()

    • Pitti schrieb:

      Hallo Micha
      hast du die Original Hochtöner auch ausgetauscht?
      Wie läuft das?
      Und vor allem wie schließt man das ganze an? Schließlich gehören zuden Zubehörlautsprechern auch Frequenzbereichen


      Ja :D habe natürlich das gesamte System getauscht, da diese ja untereinander abgestimmt sind :!:
      Der Tausch eines einzelnen Lautsprechers kann das gesamte Klangbild dermaßen verändern, das einem dabei schlecht wird :D
      Habe aber bewust auf die Anleitung der Hochtöner verzichtet da meiner Meinung nach der Austausch für unerfahrene "Bastler" leicht ins Auge gehen kann, weil hinter der A-Säulenverkleidung der mechanische Auslöser für die Vorhangairbags befestigt ist.
      Da sollte man schon wissen was man macht, ansonsten kann das Teuer werden und "sehr weh tun".
      Habe selber über 25 Jahre "Bastlererfahrung" im Bereich Car Hifi, daher traue ich mir soetwas zu und habe es ja auch erfolgreich hinbekommen :thumbsup:
      Das verbaute 2 Wege System ist parallel angeschloßen und nur im/am Hochtöner ist ein Kondensator für die Frequenzteilung verbaut, gleiches System gilt für Kabelweichen!!! Bei einer richtigen Frequenzweiche sind deutlich mehr Bauteile verbaut und der Einbau eines Frontsystems mit Weiche wird deutlich komplizierter, heißt aber nicht das es nicht geht, nur der Aufwand ist ein anderer!!!
      Die "Originalen" Hochtöner sind an der A-Säule befestigt und Richtung Frontscheibe ausgerichtet, daher die bescheidene "Bühnenabbildung". Der Einbauort ist gut gewählt, leider von Nissan schlecht umgesetzt :(
      Schaue Dir die Bilder unter Userfahrzeuge von mir genau an, ich habe die Einbauplätze für die "neuen" Hochtöner" benutzt!!!

      Gruß Micha
      Gruß, Michael
      Tekna 1,5dci Schwarz 2WD 110PS Durst 5,785L/100Km :D
    • Gut ok aber was soll dann die Anleitung wenn ich für die Hochtöner doch zur Werkstatt muss? Ich verstehe deine Bedenken aber der original Hochtöner muss doch da raus. Unter User Fahrzeuge ist bei mir nur ein Auto aufgelistet und das ist nicht deiner. Empfange ich das ganze hier mit dem Handy anders?

    • Du brauchst wegen der Hochtöner nicht unbedingt zur Werkstatt, lediglich wenn Du die original Einbaustelle benutzen willst.
      Du kannst Sie ja beispielsweise auch im Spiegeldreieck einbauen, "bester Einbauplatz" !!!
      Habe das nicht zum Spaß weggelassen, habe allen Usern gegenüber auch eine Verantwortung zu tragen!!! Wenns gefährlich werden kann, reicht der einfache Hinweiß oft nicht aus :!:

      Mein Fahrzeug ist unter "User Fahrzeuge" Juke ab Bj 2010, Michas Schwarzer aufgelistet!!! Auf dem Handy wird die Seite anders angezeigt und ist nicht so ausführlich, zumindest bei meinem Huawei!!!

      Gruß, Michael
      Tekna 1,5dci Schwarz 2WD 110PS Durst 5,785L/100Km :D
    • @Potenza73

      Hallo,

      im Prinzip hast du ja zwei Möglichkeiten:

      1. Stecker abmachen. Ein Stück Kabel an den Lautsprecher stecken und durch den Ring führen, wo der Lautsprecher drauf sitzt. Dann das ganze löten oder mit Steckverbindern verbinden.

      2. Stecker besorgen, an den Lautsprecher stecken und verbinden.

      Leider sind die Stecker nicht so leicht zu finden. Daher habe ich jetzt mal eine Anfrage an "Baseline Connect" geschickt. Warte da aber noch auf Antwort. Halte dich da gerne auf dem laufenden.

      Zum Beitrag von @Frei Peter: Er ist da schon im High-End-Bereich unterwegs. Aber nicht täuschen lassen: Das bringt nicht nur im Profi-Bereich was.
      Ich habe an meinem jetzigen Juke auch gedämmt: Türe von innen mit Alubutyl beklebt, die Türfolie mit Dämmflies abgeklebt und die Türverkleidung mit Antidröhn-Masse eingepinselt.

      Der Klang ist wesentlich sauberer und du hast weniger Vibrationsgeräusche als ohne Dämmung.

      @Frei Peter: Hast du da noch einen Tipp? Ich möchte nicht unbedingt die Folie aus der Türe entfernen. Aber trotz abkleben mit Flies höre ich gelegentlich so ein Geräusch als würde die Folie noch arbeiten. Macht das Sinn, da von innen Dämmflies drauf zu kleben?

      Viele Grüße

      Frank

      --------------------------------------------------------
      Facelift N-Connecta 06/2016, 190 PS - wieder schwarz - mit Technologie-Paket

    ""