Neuer Juke, Erfahrungsbericht der ersten 4 Wochen und Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Juke, Erfahrungsbericht der ersten 4 Wochen und Fotos

      Hallo Juke-Freunde,

      ich besitze meinen zweiten, neuen Juke (190 PS) jetzt seit ca. 4 Wochen (nach unendlicher, nicht enden wollender 4-monatigen Wartezeit :/ ) und wollte euch meine bisherigen Erfahrungen, insbesondere im Vergleich zum alten Vorfacelift-Juke (117 PS) mitteilen.

      Ich habe mir den 1.6 DIG-T Tekna in Dark Metal Grey mit Exterieur Paket in Tokio black, Glasdach und Heckspoiler in schwarz bestellt.

      Erstmal sehr ärgerlich, dass ich bei Übernahme des Autos vom Freundlichen Nissan-Händler gleich 3 kleinere Lackschäden (Kratzer an Fahrertür und zwei am Stoßfänger vorne, je ca. 1cm) entdeckt habe. Der Händler sagte, die kämen vom Transport, er wollte sie aber nicht wegmachen, bevor ich mir sie nicht angesehen habe. Deshalb wurden sie bei einem weiteren, kurzen Werkstattaufenthalt zwischenzeitlich vollständig beseitigt (mussten aber lackiert werden!)

      Der erste Fahreindruck dann war echt der Hammer – trotz noch zurückhaltender Fahrweise wegen der Einfahrphase. Kein Vergleich zum „Alten“. Das Fahrgefühl (natürlich aufgrund des 190 PS Motors) ist echt sportlich, der Sound des Auspuffs ist sportlich dumpf ohne zu nerven.
      Insgesamt finde ich die Außenoptik des Jukes durch die kleinen aber feinen Veränderungen viel schöner und vor allem sportlicher.

      Innen hat sich nicht allzu viel getan in Sachen Optik. Weil ich das Glasdach habe, ist der Dachhimmel schwarz, das wirkt viel edler und sportlicher als früher mit hellem Himmel. Die Geräuschentwicklung des Glasdachs war bei Übernahme des Jukes fast unerträglich (ab ca. 120 auf der Bahn). Nachdem das Dach aber vom Freundlichen richtig eingestellt wurde, nervt es auch nicht mehr und es wird erst ab ca. 190 km/h lauter. Die Geräusche sind dann aber sowieso von allen Seiten so laut, dass ich es als „normal“ einstufen würde.
      Die Werkstatt hat das Dach vorne deutlich tiefer eingestellt, so dass es viel fester schließt und daher die Windgeräusche verschwunden sind.

      Der Sound des DAB-Radios (Connect II) ist kein Vergleich zum Connect I. Viel satter und bessere Bässe.

      Die Größe des Kofferraums ist deutlich gewachsen, dadurch sinkt natürlich die Ladekante, aber die lässt sich ja durch die Einlage variieren.
      Zum Glück wurde die „Hutablage“ deutlich verbessert und lässt sich endlich ohne „Fummelei“ abnehmen.

      Was mich wundert ist, dass es offensichtlich die Funktion nicht mehr gibt, dass sich das Auto automatisch verschließt, wenn man losfährt… Oder bin ich zu blöd, das einzustellen??? Kann jemand helfen??? ?(


      Bis auf die oben beschriebenen Kratzer und die Lautstärke des Dachs sind mir bisher keine weiteren Mängel begegnet.

      Die Verarbeitung ist wie beim „Alten“ gut. Mir ist nur aufgefallen, dass der Schlüssel irgendwie billiger, leichter wirkt, als der Alte.

      Der Verbrauch beträgt im Moment so zwischen 7,5 und 8 l/100km, ich denke, dass er nach der weiteren Einfahrphase noch sinken wird.
      Ich wundere mich nur, wie Nissan auf einen Verbrauch von 6 l kommt :huh:

      Nächsten Monat bekommt er noch eine abnehmbare AHK, dann ist alles dran und drin im Juke, was ich haben wollte ^^

      Und da ist er: :love:

      1.jpg.jpg3.jpg.jpg2.jpg.jpg4.jpg.jpg5.jpg.jpg6.jpg.jpg

    • Das nenne ich mal Rundumvorstellung !
      Also auch ein Wiederholungstäter, das wird Nissan freuen.
      Tröste dich, meiner mußte vor der Auslieferung auch lacktechnisch ausgebessert werden, nur bei meinem war es der☺selbst.

    • Vielen Dank für den ausführlichen Bericht :thumbsup: ...auch deine Angaben zum Verbrauch beruhigen mich...hab schlimmeres erwartet und freue mich unendlich auf meinen Neuen :love: die (wie auch bei dir) 117 PS sind einfach zu wenig :whistling:

      ...warte ungeduldig auf meinen "Neuen" :love: Juke Facelift, 1.6 DIG-T 190 PS Tekna in gelb, Interieurpaket gelb, Exterieurpaket Tokio black :2352:
    • TanjaSaar schrieb:

      117 PS sind einfach zu wenig
      Quatsch........ fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...... :0016:;)
      Juke F15 "Pre.-Facelift", 2WD, 86kw , 5MT ,Acenta , Connect 1
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Für Alle Interessierte die eventuell an etwaigen , zukünftigen Treffen wie z.B. Pfingsten 2017 teilnehmen möchten hier einige Eindrücke vom Treffen "Harz 2016" .

      " Nein , ich bin nicht die Signatur.... ich putz hier nur " ...... [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150623/t9crsslz.gif]
    • aha? :0003: ...wenn das funktioniert dann halt auch so :D ...Mein eigener Wahnsinn konnte die fehlenden PS bisher leider nicht ersetzen :0016:

      Hier im Saarland gibt es leider zu viele steile Berge, bei denen man immer eine ganze Schlange genervte PS-Protze hinter sich herzieht....wenn man mit, wenn's gut läuft, 30 kmh oben ankommt...ganz zu schweigen von richtigen Bergen in der Schweiz....Österreich :whistling:

      Edit...bin kein Raser...möchte nur zügig vom Fleck kommen in unseren Gefilden :D

      ...warte ungeduldig auf meinen "Neuen" :love: Juke Facelift, 1.6 DIG-T 190 PS Tekna in gelb, Interieurpaket gelb, Exterieurpaket Tokio black :2352:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TanjaSaar ()

    • Alex schrieb:

      TanjaSaar schrieb:

      117 PS sind einfach zu wenig
      Quatsch........ fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...... :0016:;)
      Anders herum mein Bester :)
      Zu viel PS werden durch rauchen einer Zigarette und freundliches Zuwinken ersetzt :0003::0004::0009:

      @juke77 , sehr schöner Bericht und mit den Bildern dazu natürlich perfekt :0002:

      .........anbei habe ich noch meinen Beitrag von "damals" zum Thema "Automatische Türverriegelung bzw Juke "Hitch Hike" Aktivierung wegen deiner Frage :)

      Cruiser schrieb:

      So, wie ich es beschrieb war es grob ok aber vielleicht nicht allumfassend genug, deshalb noch einen Versuch, nachdem ich die Juke Bibel studiert habe ;)
      (Juke Bibel Kapitel 3, Vers 6 :0016: )

      1. Ins Auto setzen, Zündung muß AUS sein !
      2. Zündung einschalten ABER nicht den Motor starten !
      3. Innerhalb von 20 Sekunden nach Zündung ein den Verriegelungsknopf auf Verriegeln drücken und weiter mindestens 5 Sekunden gedrückt halten !!

      Nun gibt es 2 Möglichkeiten, nach denen unterschieden wird, ob Autolock aktiviert oder deaktiviert ist !

      1. Warnblinker blinkt 2x, Autolock ist aktiviert, Knopf jetzt loslassen
      2. Warnblinker blinkt 1x, Autolock ist deaktiviert, Knopf jetzt loslassen

      Unter genauer Beachtung der Schritte 1-3 kann man die Ergebnisse 1 und 2 hin und her ändern :)

      Ich habe es auch live ausprobiert, wenn es so nicht geht, hat der Juke das nicht, egal ob Zündung mit Zündschlüssel oder per Startknopf bei i-Key Jukes bedient wird ;)

      Eine bitte noch an alle hier !!!!
      Wenn mal was nicht so klappt, wie ich es beschrieben habe, dann bitte Rückinfo, Vieles beantwortet man aus der Erinnerung heraus und die kann auch mir mal einen Streich spielen ^^
      .... ich hoffe, es geht so bei deinem Faceliftjuke, meiner ist ja OLDI-Juke 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cruiser ()

    • Hallo Criuser,

      genau diese Vorgehensweise ist jetzt für das Ein- und Ausschalten der Einzeltürentriegelung beschrieben (zumindest meine ich, dass es dafür war :S )

      Die automatische Türverrieglung aller Türen habe ich nicht mehr gefunden... Aber ich schaue gleich nochmal

      Danke erstmal

    • Hallo juke77
      Die Verriegelung der Türen ,ist ein Sicherheitsfeature.Sie können an der Ampel stehend nicht von außen geöffnet werden ,bei Unfall entriegeln sie sie aber selbsttätig.
      Es gibt Länder ,da werden Autobesitzer an der Ampel durch aufreißen der Tür überfallen und sogar ihres Autos beraubt.
      Was hast für einen 190 PS , Schalter ,2WD ? Und wie kann der nur 7,5 oder gar 6 Liter verbrauchen ?

      Gruß
      Juri

    • Ja danke Juri!

      Was das ist und wofür, weiß ich. :D

      Nur kann mein "Neuer" das nicht mehr, im Gegensatz zum "Alten", der verriegelte AUTOMATISCH nach dem Anfahren alle Türen!

      Ich habe in der Bedienungsanleitung nur das Ein- und Ausschalten der Einzeltürverriegelungsfunktion (beim Öffnen des Autos entweder nur die Fahrertür oder direkt alle Türen) gefunden.

      Das heißt wohl, dass Nissan dieses - wie ich finde - nützliche feature abgeschafft hat ... :thumbdown:

      @Juri: Ich fahre den 2WD als Schalter. Meiner braucht halt nur 7,5 -8 l im Moment bei normaler Fahrweise. Und angegeben ist der überarbeitete Turbo mit 6 L/100km !!!

    • Die Einzeltürentriegelung wurde schon in so manchem Thread in manchem Juke Forum mit der Türverriegelung "Hitch Hike" verwechselt, damit will ich nicht sagen, daß das auch bei dir der Fall sein muß ;)
      Vielleicht hat der Facelift diese "Hitch Hike" Geschichte tatsächlich nicht mehr ab Werk :/
      Beim OLDI-Juke ist jedenfalls "Hitch Hike" wie oben beschrieben zu aktivieren, Einzeltürentriegelung ging über SetUp Menue unterhalb des Connect beim Display rechts neben der Verbrauchsbalkendarstellung....... oder über Zündschlüssel i-Key aber dann umständlich zu bedienen/einzustellen X/

    • Geht aber nicht, da tut sich nichts :cursing:

      Also gehe ich davon aus, dass es der neue Juke nicht mehr hat!

      Oder gibt es hier einen, der einen neuen Tekna Juke fährt, der die automatische Verriegelung, die nach dem Losfahren das gesamte Auto verschließt, aktivieren kann????? 8|

    ""